26.06.13 19:06 Uhr
 87
 

Frankfurt: Museum zeigt Kunstwerke von Piero Manzoni - wie die "Künstlerscheisse"

Das Museum Städel in Frankfurt zeigt in einer aktuellen Ausstellung die Kunstwerke des verstorbenen italienischen Künstlers Piero Manzoni. Zu Lebzeiten versetzte der Italiener die Avantgarde immer wieder in Erstaunen und verwirrte die Kunstwelt teilweise mit skurrilen Kunstwerken.

Die Ausstellung ist in zwei Kreisen konzipiert, wobei in "Kreis 1" nur farblose Kunstwerke gezeigt werden. Hier nutzte der Künstler die Materialien der Leinwände, um daraus abstrakte Objekte herzustellen. In "Kreis 2" finden die Besucher verspielte und skurrile Kunstwerke.

So zum Beispiel die berühmte "Künstlerscheisse", welche Manzoni in 90 Dosen konservierte. Aber auch mit einem Daumenabdruck signierte hart gekochte Eier bezeichnete der Künstler als Kunstwerk. Manzoni verstarb 1963 im Alter von nur 29 Jahren an einem Herzinfarkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Frankfurt, Museum, Piero Manzoni
Quelle: www.fr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 19:06 Uhr von blonx
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Ausstellung eröffnete am heutigen Mittwoch (26.06.2013) und läuft noch bis zum 22. September 2013.
Kommentar ansehen
26.06.2013 19:11 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hat er sich zu tode geschissen ?
Kommentar ansehen
26.06.2013 20:03 Uhr von montolui
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Destkal: die Realität holt die schlimmsten Befürchtungen ein....

siehe: http://www.shortnews.de/...

siehe dort den ersten Kommentar...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst
Türkei: Erdogan weiter auf Konfrontationskurs - Nazi-Vergleiche bleiben
Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?