26.06.13 19:03 Uhr
 107
 

Zittau: Dampflok verletzt Mann schwer

Schwere Verletzungen erlitt ein 50 Jahre alter Radfahrer jetzt in Zittau, als er von einer Dampflok der Schmalspurbahn erfasst wurde.

Deren Fahrer hatte durch Pfeifen und eine Vollbremsung versucht die Kollision auf einem Übergang zu verhindern.

Trotzdem erfasste die Bahn den Mann frontal und schleifte ihn rund 20 Meter mit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Unfall, Zittau, Dampflok
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 19:05 Uhr von OO88
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
die lok ist wild um sich gesprungen nach dem sie ihm mitschleifte
Kommentar ansehen
27.06.2013 16:00 Uhr von HelgaMaria
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So eine böse Dampflok...lebenslänglich einsperren würd ich die.

Blöder Titel der News.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?