26.06.13 17:37 Uhr
 542
 

Tragischer Fehler in Italien - Großmutter vergiftet ihre Familie

Eine Großmutter (66) aus Turin wollte frische Kräuter aus dem Garten zubereiten und fand in einem Gebüsch eine Pflanze, die sie für eine Brokkolivariante hielt. Allerdings handelte es sich um hochgiftigen Stechapfel.

Kurze Zeit später, nachdem sie den Stechapfel über die abendliche Pasta streute, setzten bei ihr, ihrem Mann, ihrer Tochter und ihrem Enkel Übelkeit und Lähmungserscheinungen ein. Im Krankenhaus wurden alle vier in ein künstliches Koma versetzt, die Ärzte äußerten sich jedoch zuversichtlich.

Alle 20 Arten des Nachtschattengewächses sind giftig und werden als Heilkraut verwendet. Zudem wird es auch gerne als Droge missbraucht, weil der Konsum zu schweren Halluzinationen und drogenähnlichen Trips führt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Familie, Fehler, Vergiftung, Großmutter, Stechapfel
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 17:55 Uhr von Nebelfrost
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wie kann man denn bitte brokkoli mit stechapfel verwechseln? das ist genauso, als würde man eine gurke mit rosenkohl verwechseln. beides ist grün, aber das war´s auch schon. die frau sollte nach dem erwachen aus dem künstlichen koma umgehend in ein pflegeheim gegeben werden. sie ist eine gefahr für ihre mitmenschen!
Kommentar ansehen
26.06.2013 18:51 Uhr von JustMe27
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte jetzt eher das essen wäre für eine verfeindete Familie und sie hats mit dem eigenen verwechselt, scheiss Klischees^^
Kommentar ansehen
26.06.2013 20:12 Uhr von montolui
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
...bei Oma schmeckt`s immer noch am besten....
Kommentar ansehen
27.06.2013 10:20 Uhr von sooma
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Demnach streute die Großmutter das vermeintliche Kraut über die abendliche Pasta ..."

"Kurze Zeit später, nachdem sie den "Broccoli" über die abendliche Pasta streute, ..."

Hä?

Gibts auch Broccolistreuer?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?