26.06.13 16:23 Uhr
 325
 

Mittelmeerspiele 2013 in der Türkei: Türkische Sportler räumen Medaillen ab

Bei den 17. Mittelmeerspielen, die zur Zeit in der Türkei in Mersin stattfinden, haben türkische Sportler Geschichte geschrieben.

Am vergangenen Montag haben türkische Teilnehmer an einem Tag gleich drei Medaillen gewonnen. Vor allem sind die türkischen Ringerinnen sehr erfolgreich. Im Land findet parallel zu den Mittelmeerspielen 2013 die FIFA U20-WM statt.

Bei den Mittelmeerspielen gibt es 27 Sportarten, in denen man Medaillen gewinnen kann. Am Reck gewann Ümit Samiloglu erneut Gold. Ibrahim Colak gewann am Reck Silber. Am Parallelbarren konnte Ferhat Arican Edelmetall erringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Türkei, Sportler, Medaille, Mittelmeerspiele
Quelle: www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe
Nationalspieler Mats Hummels: "Fußball hat etwas von Religion"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 16:53 Uhr von psycoman
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Herzlichen Glückwunsch an die Athleten, dass sie ihr Land so würdig repräsentiert haben.

Leider wurde der Rest der Quelle nicht erwähnt, vermutlich weil er nagatives Berichtet:
"Weniger erfolgreich, so berichtet die türkische Zaman, präsentierten sich am Montag die türkischen Schwimmer. Hier reichte es nicht für eine Medaille, obschon gleich mehrere Rekorde im Becken geschwommen wurden. So sorgte die ägyptische Schwimmerin Farida Osman mit ihrer Zeit von 26.15 Sekunden über 50 Meter Schmetterling für einen neuen Spiele-Rekord. Ähnlich erging es dem Serben Ivan Lendjer, der mit 23.50 Sekunden über 50 Meter Schmetterling brillierte.

Unterdessen ist die Sorge von Istanbuls Bürgermeister Kadir Topba? immer noch groß, auf Grund der anhaltenden Proteste das Rennen um die Olympischen Spiele 2020 verlieren zu können (mehr hier). Zwar sind die landesweiten Unruhen in den vergangenen Tagen etwas abgeklungen, doch bis zur finalen Entscheidung im kommenden September ist es nicht mehr lange hin. Das Stadtoberhaupt, so das Blatt, habe sich deshalb am vergangenen Montag an die Demonstranten gewandt und an diese appelliert, nicht weiter zu protestieren."
Kommentar ansehen
26.06.2013 17:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Hey, da holt die Türkei aber mächtig im Medaillenspiegel auf.

Nur noch 286 Goldmedaillen bzw. 829 Medaillen gesamt und schon hat man z.B. Frankreich eingeholt.

Das geht ruckzuck, ihr werdet schon sehen!


PS: Die WADA steht schon bereit...
Kommentar ansehen
26.06.2013 18:45 Uhr von Karlchenfan
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Na,die sind von Olle Recept aber auch besonders motiviert worden,wenn die nix bringen,werden die mit den Füßen auf dem Taksim Platz fixiert,das heißt dann-nicht weglaufendes Ziel für tapfere Polizisten,Tränengasgranaten und Wasserwerfer ;-))
Kommentar ansehen
26.06.2013 18:55 Uhr von Alkatrazz
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@muab

ZItat: "Und ein weiterer Sack reis wurde befüllt..."

Bleibt nur noch zu hoffen, dass der Chinese der diesen Sack befüllt hat, ein durchdringendes Loch in die Erde sprengt, und der Sack somit nonstop durch dieses Loch fallend die Schwerkraft in der Erdmitte umgehend, auf der anderen Seite im sächsischen NPD Büro mit voller Wucht durch den Boden, in deinen Anus fliegt und auf seinem weiteren Weg gen Schädelplatte rasend, deinen kotgefüllten Darm durch deine Nasenlöcher sprengt. Damit hat man dann 2 Probleme gelöst:

1. Ein dummschwätzender Mungo weniger.
2. Ein weiteres NPD Büro, für das die NPD wieder Geld zwecks Renovierung beschaffen muss.
Kommentar ansehen
26.06.2013 20:29 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Alkatrazz

Und für diese Gefühlsausbrüche in diversen News hast du dir heute extra nen neuen Account zugelegt?

Armselig....
Kommentar ansehen
26.06.2013 23:17 Uhr von Alkatrazz
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger

Zitat: "Und für diese Gefühlsausbrüche in diversen News hast du dir heute extra nen neuen Account zugelegt?"

Das war doch kein Gefühlsausbruch du Genie. Das war einfach nur eine nebensächliche rhetorische Klatsche auf diese "Sack-Reis" Mentalität einiger flachbirniger SN User.


Zitat: "Armselig...."

Ich sag dir was wirklich armselig ist: Das ihr türkophoben Trolle euch bei jeder News die sich auch nur irgendwie im entferntesten oder direkt auf die Türkei bezieht, statt eure wertlose und entwerte Meinung für euch zu behalten und in dem Fall aus Desinteresse einfach zunächst mal überhaupt nicht auf die News zu klicken, dennoch darauf klickt und euren türkenfeindlichen braunen Senf dazugeben müsst.

Ich meine das Prinzip ist ja eigentlich simpel: Wenn dich die News nicht interessiert, steht es dir frei dich auf gutdeusch zu verpissen und eine Newsmeldung anzuklicken die dich interessiert. Aber stattdessen klickt man drauf und verteilt seine unterschwellig braune Verbalsauce quer über die gesamte Kommentarsektion, ohne das euch jemand darum gebeten hätte. Das ist minderbemittelte Trollerei in Reinform. Ich meine wenn euch die türkeibezogenen News nicht interessiern, dann muss es im Falle der türkischstämmigen SN User nicht auch der Fall sein oder? Und genau das solltet ihr in eure zu klein geratenen Köpfe bekommen. Denn es wird in Zukunft viel mehr türkeibezogene News geben, einfach aus dem Grund weil es viele interessiert. Und wenn es euch nicht interessiert, dann rollt euch einfach an der News vorbei, und erspart uns eure wertlose und zurückgebliebene "Reissack und Haselnuss Mentalität". Ich meine jeder dem man nicht höchstgradig ins Gehirn geschissen hat (und diese sind bei SN leider zu einer relativ kleinen Minderheit geworden) versteht was damit gemeint ist.

Wenn ihr euch an diese Regelung hält, kann man sich auch die niveaulosen Gespräche mit euch sparen, und sich besser auf die Newsmeldung konzentireren als auf eure wertlose Meinung, die fernab jeglicher Faktenlage im Bezug auf die Meldung an sich und der realen Sachlage ist.

[ nachträglich editiert von Alkatrazz ]
Kommentar ansehen
27.06.2013 00:45 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Alkatrazz:

"Das war doch kein Gefühlsausbruch du Genie. "

Stimmt, für "eure" Verhältnisse war das höchste Rhetorik.....

"Ich sag dir was wirklich armselig ist: Das ihr türkophoben Trolle euch bei jeder News ... dennoch darauf klickt und euren türkenfeindlichen braunen Senf dazugeben müsst."

Braun dürfte eigentlich nur das sein, was zwischen deinen Ohren schwimmt.
Wer bei nem "Sack Reis"-Kommentar einen Zusammenhang zu Türkenfeindlichkeit findet, muss schon arg verblendet sein. Wie heißt es doch so schön: Der geistige Horizont reicht bis zum Brett vorm Kopf.

Hast du dir deshalb nen neuen Account geholt, nur um mal richtig vom Leder ziehen zu können? Um deine angestauten Aggressionen mal so richtig verbal rauszulassen?


"Ich meine das Prinzip ist ja eigentlich simpel: Wenn dich die News nicht interessiert, steht es dir frei dich auf gutdeusch zu verpissen"

Oh, es geht sogar noch simpler: Ich entscheide ganz allein für mich, welche News ich anklicke und kommentiere.
Und wenn dir das nicht passt, steht es dir ebenso frei, dich ganz einfach wieder zu verpissen, natürlich erst nachdem du deinen Frust hier mit ein paar vulgären Sprüchen losgeworden bist. Ganz fest aufs Minus drücken hilft auch sehr, frag Laberhal.


"Wenn ihr euch an diese Regelung hält, kann man sich auch die niveaulosen Gespräche mit euch sparen, und sich besser auf die Newsmeldung konzentireren als auf eure wertlose Meinung, die fernab jeglicher Faktenlage im Bezug auf die Meldung an sich und der realen Sachlage ist."

Na, was bin ich froh, dass dein erster Kommentar hier oben ja nur so vor Niveau strotzt und du dich bis ins kleinste Detail an die Faktenlage und den Bezug zur News hältst.

Es ist einfach beeindruckend, wie sehr du uns den perfekten SN-User quasi vorlebst.....Chapeau!
Kommentar ansehen
27.06.2013 00:52 Uhr von Uwe.S
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ HateKate
Du schreibst das, türkeibezogene Nachrichten sind nicht wert hier vernünftig zu diskutiert werden.

Warum sind gerade türkeibezogene Nachrichten nicht wert ??

@Alkatrazz,
Über die meisten Kommentare hier brauchst du dich nicht aufregen. Wenn einige schon das Wort Türkei oder Moslem hören, dann laufen die sofort zu ihrem Kleiderschrank und holen die braune Uniform raus. Aber glaub mir diese Leute sind nur ein kleiner Bruchteil in dieser Gesellschaft.
Kommentar ansehen
27.06.2013 01:07 Uhr von Alkatrazz
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Zitat: "Dir hat mann wohl selber in deine islamistisch verblendete Birne gemacht."

"Islamistisch" ohoo jetzt werfen die turkophoben Trolle schon mit Designerbegriffen um sich, und versuchen mit lächerlichen Diffamierungen zu punkten.


Zitat: "Was fällt Dir eigentlich ein hier den größten Teil der SN User in eine braune Ecke zu stellen."

Mir fallen so einige Sachen dazu ein. Aber was mir v.a zunächst einmal allem voran auffällt ist die Tatsache, dass hier viele die Kunst der selbstdiskreditierenden xenophoben Trollerei nicht nur weiterentwickelt sondern auch perfektioniert haben. Ihr seid so besessen darin, eure wertlosen Äußerungem im Bezug auf alles und jeden in die Kommentarsektion auszukotzen das ihr dabei ganz übersehen habt, dass ihr mit euren Kommentaren eher in das NPD Forum gehört als hier auf SN. Denn kaum hat eine degenerierte Gattung des Typen "deutsch" wieder die Reissack-Keule geschwungen, wo er sich doch auch genauso gut von vornherein hätte verpissen können, wenn ihn die Newsmeldung nicht interessiert, schon kommt der nächste germanische Hinterwäldler und versucht die von geistiger Rückständigkeit und mentaler Degeneration zeugende "argumentum et Haselnuss" Keule zu schwingen. Also ob alles was mit der Türkei zu tun hat, zunächst mal geistig durch einen ncihtexistentiellen "Haselnussfilter" gezogen werden müsste. Ich meine ja, zahlreiche SN User sind in der Tat noch in diesem kulturellen Rassismus gefangen, der dazu noch von ihrer natürlichen geistigen Rückständigkeit begleitet wird. Es ist daher keinesfalls Arrogant oder Überheblich sich über diese zutreffende Beobachtung zu äußern.


Zitat: "Da gebärdet sich ein zu klein geratener osmanischer Möchtegern Diktator..."

Natürlich ist Erdogan jetzt ein Diktator weil er die Zerstörung des Taksim Platzes durch linke anarchistische Parasiten mit legitimer Polizeigewalt abwehrt. Ob du Angela Merkel auch als eine Diktatorin bezeichnen würdest, wenn sie linke Anarchisten mit Polizeigewalt davon abhalten würde, in einer der großen Deutschen Städten einen Sachschaden zu verursachen der in die Millionen geht? Kann ich mir beim besten Willen nicht vortstellen. Also wird hier sehr klar, dass du dir einbildest mir mit Moral und Ethik kommen zu können, obwohl du im Kontext deiner eigenst gesetzten argumentativen Standarts vermutlich nur ein Heuchler bist.


Zitat: "Aber aus deinen Zeilen spricht das ganze Demokratie Verständniss eines hier in Deutschland lebenden Moslems der sich schon in die Hose scheißt wenn er an seinen Militärdienst den er demnächst in der Türkei ableisten muß denkt."

Und die größenwahnsinnige und überhebliche Dummschwätzerei nimmt seinen unaufhaltsamen Lauf...


Zitat: "Und die wertlose Meinung des größten Teils hier in diesem Land ist nun mal ebend das türkeibezogene Nachrichten nicht wert sind."

Echt lustig mit anzusehen, wie sich die Forrest Gumps aus dem tiefsten Wald einbilden sie würden für ein ganzes Volk sprechen. Ich denke das deine Selbstüberschätzung und Fehleinschätzung allein schon einen Darwin Award wert sind.


Zitat: " nicht wert sind hier vernünftig zu diskutiert werden."

Naja um diskutieren zu können, müsste man als Deutscher zunächst mal die Deutsche Rechtschreibung und v.a die Grammatik können nicht wahr? Denn:

"vernünftig zu diskutiert werden." ...hört sich für mich an wie:
"undeutlich zu kommuniziert werden". Und wenn ich bedenke, dass du vermutlich ein Vorzeigemodell der arischen Herrenrasse bist, schaut es nicht so rosig aus, wenn Türken deine eigene Sprache besser beherrschen als du.

Zitat: "Und aus diesem Grunde wird es auch nicht sein das die Zahl der türkischbezogenen News zunehmen wird. "

Du kannst deinen arischen Hintern darauf verwetten, dass auf SN auch weiterhin türkeibezogene News eingeliefert werden. Ganz einfach aus dem Grund weil es zahlreiche Leute interessiert. Aber dennoch in aller fairness: Wenn dich die News nicht interessieren sollte, dann:

1.klick nicht drauf
2.erspare uns dein als Meinung getarnte Dummschwätzerei
3.verschönere jede Kommentarsektion mit deiner Abwesenheit.

Simpel zu verstehen oder?
Kommentar ansehen
27.06.2013 01:32 Uhr von Alkatrazz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Jolly.Roger

Zitat: "Wer bei nem "Sack Reis"-Kommentar einen Zusammenhang zu Türkenfeindlichkeit findet, muss schon arg verblendet sein."

Die Türkenfeindlichkeit äußert sich nicht direkt in dem "Sack-Reis" Kommentar, sondern mehr indirekterweise wenn man sich einfach mal vor Augen führt, was mit dem "Sack-Reis" Kommentar ja eigentlich gesagt werden will. Und das ist leicht ersichtlich. Denn:

1. heisst das im Prinzip ja auf gutdeutsch:

"Es interessiert mich einen Scheiss!"

Ja gut, wenn es dich nicht interessiert:

1.Wieso klickst du dann überhaupt auf den Newslink. statt sie zu ignorieren=

2.Wieso verfasst du einen Kommentar um dein Desinteresse auch noch schriftlich zu bezeugen, wo es dir doch auch scheissegal sein kann?

Die Antwort ist hierbei recht simpel: Der Grund liegt definitiv im Bezug der News zur Türkei. Und das ist etwas was

1...offensichtlich ist.
2...zu erwarten war.
3...und sowieso eingetroffen wäre

Aber Menschen die in ihrer Xenophobie natürlich so schön gemütlich festsitzen wie der Löffel in der Götterspeise, realisieren dieses Faktum natürlich nicht sofort, und fragen sich in ihrer Kleingeistigkeit dementsprechend natürlich wie denn jemand überhaupt dazu kommen kann, so einen Rückschluss zu ziehen, und das verstehe ich natürlich.


Zitat: "Hast du dir deshalb nen neuen Account geholt, nur um mal richtig vom Leder ziehen zu können? Um deine angestauten Aggressionen mal so richtig verbal rauszulassen?"

Ich weiss nicht mit wem du mich in deiner totalen Fehleinschätzung verwechselst, aber der Grund warum ich mir überhaupt einen Account eröffnet habe ist einfach der, dass ich von diesem wunderbaren Recht der freien Meinungsäußerung gebrauch machen möchte um damit teilweise auf News zu antworten und teilweise aus dem Keller entflohene Lemminge sachlich wieder dorthin zu verfrachten. Und die Kombination aus beiden gefällt mir.


Zitat: "Oh, es geht sogar noch simpler: Ich entscheide ganz allein für mich, welche News ich anklicke und kommentiere."

Das ist richtig, vom selben Recht mache ich ja auch gebrauch.


Zitat: "Und wenn dir das nicht passt, steht es dir ebenso frei, dich ganz einfach wieder zu verpissen."

Theoretisch träfe das zu, wenn ich durch eine gewisse Abneigung entweder dem Newsersteller gegenüber, oder dem Inhalt der News. oder gar der engültigen Bezugsquelle die aus den News hervorgeht schon vorbelastet bin. Aber in deinem Fall lieber Jolly steht es dir prinzipiell, ich wieder hole zunächst mal - - -prinzipiell - - - zu dich zu verpissen, da aufgrund deiner scheinbaren Turkophobie weder ein sachlicher Bezug, noch eine auf irgend eine Art und Weise ergänzende Antwort zu erwarten ist. Verstehst du den Unterschied? Das will ich doch immerhin sehr hoffen...

Zitat: "Ganz fest aufs Minus drücken hilft auch sehr, frag Laberhal."

Das du im Minus/Plus Denken steckengeblieben bist, zeigt doch sehr eindrucksvoll wie kindisch dein Oberstübchen eingerichtet ist. Denn wer sich allen ernstes nicht darüber im Klaren ist, dass ja die Argumentation an sich mehr überzeugend ist, als ein von dritten darauf vergebenes + oder - (zumal man die Absicht der User hinter dieser willkürlichen Vergabe nicht kennt), der hat den Bezug zur Realität wohl komplett verloren.

Zitat: "Es ist einfach beeindruckend, wie sehr du uns den perfekten SN-User quasi vorlebst."

Ich hab mich schon gefragt, ob du zu Zugeständnissen fähig bist, und auch dementsprechend Komplimente vergeben kannst. Danke nehme ich gerne so an. Das selbe kann ich auf dich jedoch nicht anwenden.
Kommentar ansehen
27.06.2013 02:10 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Antwort ist hierbei recht simpel: Der Grund liegt definitiv im Bezug der News zur Türkei."

Sack-Reis-Kommentare findest du unter allen möglich News. Der Bezug auf "Türkophobie" ist willkürlich. Genauso wie deine Aussage "eure wertlose und entwerte Meinung".

Und wo du gerade dabei bist, über Rechtschreibung und Grammatik zu schwadronieren, kannst du auch uns Unwissenden erklären, was einen "entwerte Meinung" ist....

Der Rest der Kommentare bezieht sich auf die News und rückt sie ins entsprechende Licht, bzw eher aus dem Licht heraus, mit dem der Autor es erstrahlen zu lassen versucht.

Wenn du nun in diese "Relativierung" der Jubel-News nun eine Türkenphobie hineininterpretieren willst, ist das deine Sache, allerdings ist das ausgesprochen kurzsichtig.

"Das ist richtig, vom selben Recht mache ich ja auch gebrauch."

Und warum möchtest du anderen dann dieses Recht absprechen?


"Aber in deinem Fall lieber Jolly steht es dir prinzipiell, ich wieder hole zunächst mal - - -prinzipiell - - - zu dich zu verpissen, da aufgrund deiner scheinbaren Turkophobie weder ein sachlicher Bezug, noch eine auf irgend eine Art und Weise ergänzende Antwort zu erwarten ist."

Und prinzipell werde ich mich auch weiterhin zu diversen News äußern und mir prinzipiell von niemanden vorschreiben lassen, zu welchen Themen ich mich äußern darf und zu welchen nicht.

Was du von der Meinung anderer hältst, sofern sie sich nicht den Jubelarien auf die Türkei anschließen, hast du ja bereits mehrfach zum Ausdruck gebracht.

"Das du im Minus/Plus Denken steckengeblieben bist..."

Da scheinst du aber mal wieder was extrem missverstanden zu haben. Ich vermute, mit Absicht, um die anschließende Spitze abschießen zu können. Aber ich werde deine Aussage gerne an Laberhal weiterleiten....

"Denn wer sich allen ernstes nicht darüber im Klaren ist, dass ja die Argumentation an sich mehr überzeugend ist..."

Schreibt ausgerechnet jemand, der offensichtlich jeglichen kritischen Kommentar bei Türkei-News direkt in die rechte Ecke stellt.

"Danke nehme ich gerne so an."

Was eindrucksvoll beweist, wie einfach dein Oberstübchen eingerichtet sein muss, wenn du nicht mal beißenden Sarkasmus erkennst. Oder nach Kräften versuchst zu ignorieren.
Freut mich aber, dir offensichtlich zu etwas Selbsterkenntnis verholfen zu haben im Bezug auf Niveau.
Immerhin hast du dich soweit angestrengt um von deiner bisherigen Gossensprache wegzukommen und wenigstens halbwegs den Eindruck zu erwecken, da steckt irgendwas brauchbares zwischen den Ohren. Löblich....
Kommentar ansehen
27.06.2013 03:56 Uhr von Alkatrazz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Zitat: "Sack-Reis-Kommentare findest du unter allen möglich News. Der Bezug auf "Türkophobie" ist willkürlich."

Wenn du das allen ernstes wirklich denkst, bist du ignoranter als ich dachte. Mal ehrlich erzähl das deinem Pfleger oder wer auch sonst das Schreiben für dich übernommen hat, aber offensichtliche Gegebenheiten kannst du keineswegs als "willkürlich" abstempeln. Allein dieser Rechtfertigungsversuch ist schon peinlich.


Zitat: "Und wo du gerade dabei bist, über Rechtschreibung und Grammatik zu schwadronieren, kannst du auch uns Unwissenden erklären, was einen "entwerte Meinung" ist...."

Kann ich machen: "Es sollte eigentlich "entwertete Meinung" heissen, aber der letzte Buchstabe ist wohl nicht mit reingekommen. Und jetzt erkläre du uns in wie fern der Satzteil " kannst du auch uns Unwissenden erklären, was einen "entwerte Meinung" ist...." etwas mit korrekter Grammatik zu tun hat...


Zitat: "mit dem der Autor es erstrahlen zu lassen versucht."

Also der Autor macht im Prinzip nichts anderes als die News zunächst mal zu posten. Das sich aber früher oder später die Einzellerfraktion mit ihrem türkenfeindlichen und lächerlichen "Reissack/Haselnuss" Hirnschiss melden war selbstverständlich auch nur Zufall und pure Willkür nehme ich an.

Zitat: "Und warum möchtest du anderen dann dieses Recht absprechen?"

Es geht nicht darum jemanden dieses Recht abzusprechen. Es geht darum, dass viele dieses Recht missbrauchen um es als Deckmantel für kulturellen Rassismus zu gebrauchen. Nicht mal diesen simplen Zusammenhang hast du in deinder grenzenlosen Verpeiltheit verstanden.


Zitat: "Und prinzipell werde ich mich auch weiterhin zu diversen News äußern und mir prinzipiell von niemanden vorschreiben lassen, zu welchen Themen ich mich äußern darf und zu welchen nicht."

Ja vielen Dank, dann bejahst du ja prinzipiell meinen Turkophobievorwurf dir gegenüber samt der Tatsache, dass du aufgrund dessen nicht nur nicht dazu im Stande bist aufgrund dieser Vorbelastung konstruktiv udn neutral auf die News zu antworten, sondern folglich in Zukunft dieses Recht nicht weiter dazu missbrauchen solltest um mit deiner voreingenommene Meinung die Kommentarsektion solcher News zu besudeln.


Zitat: "Schreibt ausgerechnet jemand, der offensichtlich jeglichen kritischen Kommentar bei Türkei-News direkt in die rechte Ecke stellt."

Quatsch mit Sauce. Die News über die "Mittelmeerspiele 2013" interessiert mich persönlich jetzt nicht sonderlich viel, und eigentlich wollte ich das auch nur fix überfliegen, aber die ganzen trolligen Kommentare einiger Kleingeister unbeantwortet lassen, konnte ich auch nicht. Wenn du dir nämlich so einige Kommentare hier durchliest (einschliesslich die deiner eigenen) wirst du sicher Verständnis dafür aufbringen können, dass man so einen degenerierten Müll nicht unbeantwortet lassen kann.

Zitat: "Was eindrucksvoll beweist, wie einfach dein Oberstübchen eingerichtet sein muss, wenn du nicht mal beißenden Sarkasmus erkennst. Oder nach Kräften versuchst zu ignorieren."

Wunderbar, du bist sehr schön in meine argumentative Falle gefallen. Bei meiner bisherigen Argumentationsweise ernsthaft anzunehmen, ich hätte deinen Sarkasmus in diesem Kommentar nicht erfasst, stellt dich nur noch amateurhafter dar als du schon bist. Ich habe dein klägliches sarkastisches Gegenargumentieren der Stufe 1 einfach umgekehrt und das darin enthaltene Kompliment rausgefiltert. Und zurück geblieben ist jemand, der sich einbildet das sein Gegenüber die amateurhafte Offensichtlichkeit in der schwachen Argumentation nicht erfasst hat.


Zitat: "Freut mich aber, dir offensichtlich zu etwas Selbsterkenntnis verholfen zu haben im Bezug auf Niveau."

Mich freut es erst Recht mich in meiner Annahme, dass deine meisterhafte Selbstüberschätzung samt deiner Fehleinschätzung und gestörten Interpretation der Realitat im hohen Bogen weit fortgeschritten sind, mehr und mehr bestätigt sehen zu können.

Zitat: "Immerhin hast du dich soweit angestrengt um von deiner bisherigen Gossensprache wegzukommen"

Und dabei ist die Sprache auf der ich mit dir spreche deutsch. Daher finde ich es recht fragwürdig von dir, das Deutsch als Gossensprache zu betiteln. Oder hast du vielleicht einen psychologischen Abwehrmechanismus aktiviert, der deinen eigenen sinnlosen Verbalkot mit meiner Argumentation vertauscht und dir somit zu einem Trugschluss verholfen hat?


Zitat: "und wenigstens halbwegs den Eindruck zu erwecken, da steckt irgendwas brauchbares zwischen den Ohren. Löblich.... "

Hach wenn du auf der anderen Seite doch nur den Eindruck erwecken könntest, dass man dich wenigstens zu 1/12 für voll nehmen kann. Aber es funktioniert irgendwie nicht. Nicht mal nach 2 Minuten autosuggestiven Trainings mit den Sätzen:

"Ach komm er ist nicht dumm!"
"Irgendwo hat er doch bestimmt zu einem Bruchteil recht."

Vergebens.......vergebens.
Kommentar ansehen
27.06.2013 10:37 Uhr von Jolly.Roger
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Wenn du das allen ernstes wirklich denkst, bist du ignoranter als ich dachte."

Und du realitätsferner als es eigentlich möglich sein sollte.
Such einfach mal nach "Sack Reis" und du wirst etliche Treffer in Nicht-Türkei-News finden....

"aber offensichtliche Gegebenheiten kannst du keineswegs als "willkürlich" abstempeln"

Deine Einschätzung was "Türkophobie" ist, ist alles andere als eine offensichtliche Gegebenheit.
Du kannst nicht mal unterscheiden, ob sich die Leute über derartige News lustig machen oder einfach nur die Nase voll haben von einseitig übertriebenen oder falschen News.

Es ist ein gewaltiger Unterschied, ob jemand ein Thema nicht interessiert und er es auch mal kund tut, ob er sich darüber lustig macht oder ob er so voll Angst steckt, dass deine Einschätzung "Türkophobie" zutreffen würde.

Aber wenn man sich einredet, die Leute, die sich darüber lustig machen, hätten eigentlich Angst vor Türken, kann man sich eben etwas wichtiger nehmen, als man eigentlich ist. Das baut das eigene Ego zumindest etwas wieder auf... ;-)


"Und jetzt erkläre du uns in wie fern der Satzteil ... etwas mit korrekter Grammatik zu tun hat..."

Da du hier offensichlich der Grammatik-Experte bist, wäre ich äußerst dankbar, wenn du uns auch hier erleuchten würdest...oder es selbst in Zukunft einfach als Vorbild besser machen als z.B. "...der sich einbildet das sein Gegenüber ..."

Ich hoffe, du hast jetzt verstanden, dass es dir nichts bringt, aus Verzweiflung mit Rechtschreibung oder Grammatik zu "argumentieren", zumindest solang du selbst Fehler en masse machst.

"Ja vielen Dank, dann bejahst du ja prinzipiell meinen Turkophobievorwurf dir gegenüber ..."

Schade, dass du offensichtlich nicht erfassen kannst, was ich geschrieben habe. Was verstehst du an "... werde ich mich auch weiterhin zu DIVERSEN News äußern..." nicht?

So verbohrt, dass du alles auf Türken beziehst? Interessant...

"sondern folglich in Zukunft dieses Recht nicht weiter dazu missbrauchen solltest um mit deiner voreingenommene Meinung die Kommentarsektion solcher News zu besudeln."

Schon wieder die Anmaßung, jemanden seine Meinung verbieten zu wollen?
Glaubst du tatsächlich, dass deine Meinung unvoreingenommen wäre? So naiv?

"...aber die ganzen trolligen Kommentare einiger Kleingeister unbeantwortet lassen, konnte ich auch nicht. "

Diese Diagnose hatte ich bereits gestellt.
Du wolltest uns also mit deiner vollkommen unvoreingenommenen Meinung überzeugen. Schön. Und so sachlich...beeindruckend.

"Wenn du dir nämlich so einige Kommentare hier durchliest (einschliesslich die deiner eigenen) wirst du sicher Verständnis dafür aufbringen können, dass man so einen degenerierten Müll nicht unbeantwortet lassen kann."

Du kannst gerne meine Aussagen und Zahlen aus dem ersten Kommentar widerlegen.
Ansonsten sehe ich gerade deinen ersten Kommentar nicht unbedingt als argumentative Meisterleistung an. :-))


"Wunderbar, du bist sehr schön in meine argumentative Falle gefallen."

Da du offensichtlich nur einen Teil dessen liest, was da steht, war dir diese Fehleinschätzung zuzutrauen.

" Ich habe dein klägliches sarkastisches Gegenargumentieren der Stufe 1 einfach umgekehrt..."

Also frei nach dem beliebten Motto: "Du bists! Nein, du bists!" :-))

"...das sein Gegenüber die amateurhafte Offensichtlichkeit in der schwachen Argumentation nicht erfasst hat. "

....oder ignoriert. Was du leider übersehen hast, bevor du in Jubel-Arien über deine vermeintliche Leistung ausgebrochen bist ;-)

"Und dabei ist die Sprache auf der ich mit dir spreche deutsch."

Ich empfehle dich darüber zu informieren, was "Gossensprache" bedeutet. Nur weil du Deutsch schreibst, bedeutet das nicht, dass Deutsch grundsätzlich eine Gossensprache ist.
http://de.wiktionary.org/...

Erheiternd, deine Naivität.

Auch wenn du dir redlich Mühe gibst, mit komplexen Satzbau über deine argumentativen Mängel hinwegzutäuschen, steckt leider nichts hinter der Fassade. Da wären 2 Minuten autosuggestiven Trainings vollkommen verschwendete Zeit....

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze
Barack Obama warnt Donald Trump in seiner letzten Rede vor Invasionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?