26.06.13 15:34 Uhr
 182
 

Dresden: Mehrere Tonnen Kupfer aus Lagerhalle gestohlen

In der Nacht zum gestrigen Dienstag sind bisher unbekannte Personen in eine Lagerhalle auf dem Gelände einer Firma für Elektrotechnik in Dresden-Coschütz eingedrungen.

Dort entwendeten sie insgesamt vier Tonnen Kupfer in Form von Kupferspulen, Kupferrohren und diversen Messingteilen.

Die Höhe des Schadens konnte noch nicht beziffert werden. Die Polizei ist nun auf der Suche nach Zeugen, welche sachdienliche Angaben zu dem Einbruch machen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GixGax
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Dresden, Kupfer, Lagerhalle
Quelle: www.dnn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert
13-jährige Lisa: Russlanddeutsche soll von Deutschem missbraucht worden sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 16:18 Uhr von montolui
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...dass haben die von denen hier abgekupfert:
http://www.shortnews.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Deutschlands größter Baukonzern Hochtief würde Mauer zu Mexiko bauen wollen
Mindestlöhne in EU deutlich gestiegen: In Deutschland ist er spürbar niedriger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?