26.06.13 14:50 Uhr
 363
 

Dresden: Tödlicher Unfall - Auto wird regelrecht auseinander gerissen

Auf einer Umgehungsstraße in Dresden kam am gestrigen Dienstag ein 29-jähriger Suzuki-Fahrer ums Leben.

Er prallte mit ungeheurer Wucht gegen einen LKW und einen Volvo. Dabei wurde der Suzuki beinahe auseinander gerissen, der Volvo flog etwa 100 Meter weit in eine Böschung.

Der Fahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Fahrer des LKWs wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.


WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Dresden, Verkehrsunfall, Kollision
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 15:51 Uhr von heinzinger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle: " er kam auf einem dreispurigen Straßen-Abschnitt aus bislang unbekannter Ursache in den Gegenverkehr."

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?