26.06.13 14:25 Uhr
 223
 

Krefeld: Dealer bietet Polizisten Heroin an

In Krefeld ist ein 29-jähriger Dealer am Montagmittag von zwei Zivilpolizisten auf frischer Tat erwischt worden.

Er drückte den Polizisten auf dem Theaterplatz ein sogenanntes "Bubble" (Verkaufseinheit für Heroin) in die Hand. Als er statt Geld die Marke der Fahnder sah, wurde er aggressiv und flüchtete.

Er kam aber nicht sehr weit und wurde noch auf dem Theaterplatz festgenommen. Bei seiner Durchsuchung kamen weitere "Bubbles" zum Vorschein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Heroin, Dealer, Krefeld, Drogenhandel, Zivilfahnder
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester
AfD-Politiker wegen mutmaßlicher Attacke auf Mainz-05-Fans vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?