26.06.13 14:25 Uhr
 226
 

Krefeld: Dealer bietet Polizisten Heroin an

In Krefeld ist ein 29-jähriger Dealer am Montagmittag von zwei Zivilpolizisten auf frischer Tat erwischt worden.

Er drückte den Polizisten auf dem Theaterplatz ein sogenanntes "Bubble" (Verkaufseinheit für Heroin) in die Hand. Als er statt Geld die Marke der Fahnder sah, wurde er aggressiv und flüchtete.

Er kam aber nicht sehr weit und wurde noch auf dem Theaterplatz festgenommen. Bei seiner Durchsuchung kamen weitere "Bubbles" zum Vorschein.


WebReporter: HumancentiPad
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Heroin, Dealer, Krefeld, Drogenhandel, Zivilfahnder
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Männergruppe attackiert Jugendliche im Hofgarten
Augsburg: Familie bedroht und raubt am helllichten Tag einen Neunjährigen aus
Hamburg: 18-jähriger G20-Gegner bleibt trotz Haftverschonung weiter in U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Dortmund: Hartz-IV-Empfänger beim Betteln beobachtet - Bezüge gekürzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?