26.06.13 14:01 Uhr
 3.805
 

Goldpreisverfall: Kursabsturz, obwohl die Käufer Schlange stehen

Mancher Goldinvestor dürfte derzeit beunruhigt sein, wenn er den Kurs ansieht. Der Preis für die Feinunze ging am heutigen Mittwoch um gar vier Prozent auf 1.225 Dollar zurück. Damit notiert das Edelmetall den tiefsten Wert seit Sommer 2010.

Im vergangenen Quartal sank der Goldpreis sogar um 23 Prozent. Ein solcher Preisrückgang ist seit 1920 nicht mehr vorgekommen. Angeblich soll die Käuferlaune in den USA wieder besonders optimistisch sein und die Federal Reserve Bank Anzeichen für eine Straffung der Geldpolitik zeigen.

Doch der Grund für den Absturz sind wohl Spekulanten. Sie verkaufen massiv Futures und Optionen auf Gold. Diese Papierverkäufe haben mit der echten Nachfrage auf Gold gar nichts zu tun. Die Käufer stehen Schlange, um physisches Gold zu kaufen. Einem Verkäufer stehen neun Käufer gegenüber.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, Gold, Kurs, Käufer
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 14:01 Uhr von no_trespassing
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass wir hier kurz vor einem gigantischen Wirtschaftscrash stehen. Wer die Futures und Optionen hält, verkauft die vermutlich nicht freiwillig, sondern weil er gezwungen ist. Die Verluste aus den Optionen darf vermutlich wieder der Steuerzahler ersetzen.

Wenn echtes, anfassbares Gold 1:9 gehandelt wird, dann würde der Goldpreis ohne die Manipulation der Spekulanten durch die Decke gehen. Es ist ein Zeichen, dass die Leute dem Geld nicht mehr vertrauen.
Kommentar ansehen
26.06.2013 14:19 Uhr von jo-28
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Panikmache, as usual. Der Goldpreis wird weiter fallen...
Kommentar ansehen
26.06.2013 14:53 Uhr von Klugbeutel
 
+17 | -6
 
ANZEIGEN
Wer steht denn schlange um Gold zu kaufen?
Möglicherweise platzt da gerade die Goldblase, was ja schon längst überfällig ist.
Denn am Ende ist Gold nur ein gelbes Metall, das keiner zum Leben braucht.
Kommentar ansehen
26.06.2013 15:10 Uhr von V3ritas
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Verständlich...schließlich muss man das Fußvolk irgendwie davon überzeugen,das Gold keine sichere Anlage ist. Wo würden wir denn sonst hinkommen,wenn die Wirtschaft völlig kollabiert und alle noch Goldreserven zuhause haben.

Und Gold wir zwar zum leben nicht gebraucht, aber womit kann man wohl eher handeln...mit Gold oder mit wertlosen Papierscheinen, die nichtmal die verwendete Farbe wert sind?
Kommentar ansehen
26.06.2013 15:16 Uhr von lou-heiner
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@V3ritas
mit brot, milch und gemüse.
aber das wirst du noch merken wenn du dein gold versuchst zu fressen oder zu tauschen.
gib mir brot ich geb dir gold.. was soll ich damit? ich brauch milch....
Kommentar ansehen
26.06.2013 15:47 Uhr von V3ritas
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@ lou-heiner

Ja, wieviel Gemüse hast du denn in deinem Garten? Machst du dein Brot selbst? Hast du Kühe? Wenn nicht sehen deine Chancen für einen erfolgreichen Tauschhandel im Ernstfall schlecht aus. Natürlich kann man Gold nicht essen, aber mit Gold kann man handeln um an Essen zu kommen. Aber das wirst du noch merken,wenn du versuchst mit einer Schubkarre voll Geld was zum essen zu kaufen.^^

Natürlich kann man auch mit naturalien Handel betreiben...nur sind diese in der Regel nciht unbegrenzt haltbar und aufwendig in der Lagerung...natürlich musst du wie gesagt auch erstmal dran kommen...nicht jeder hat in der heutigen Zeit seine eigene kleine Farm.
Kommentar ansehen
26.06.2013 16:07 Uhr von schlammungeheuer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"Die Statistik besagt, dass Gold seit 3.000 Jahren nie an Wert verloren hat. "
Nein mit der Entdeckung Amerikas gab es eine Masive auf Silber und Gold basierte invlation der Goldpreis hat sich bis heute nicht wieder davon erholt.
http://upload.wikimedia.org/...
Kommentar ansehen
26.06.2013 16:23 Uhr von aktiencrack2009
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Zur Erklärung weils hier manchen nicht kapieren
Physisches Gold und Silber wird nach wie vor gekauft was das Zeug hält .
Der Preis wird aber mit Papiergold das an den Börsen gehandelt wird gedrückt .
Und das Problem an der Sache ist das es gar nicht soviel Gold gibt wie Papiergold wenn das die ersten merken wir der Preis explodieren !!!!
Kommentar ansehen
26.06.2013 16:51 Uhr von Hafturlaub
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ aktiencrack2009

Diese Sprüche hört man von den Goldbugs ja schon seit vielen Jahre. *gähn*
Kommentar ansehen
26.06.2013 16:52 Uhr von Julian73
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Medien schreiben, es würde an einer besseren wirtschaftlichen Entwicklung in den USA liegen. Das ist Quatsch. Den USA geht es noch immer dreckig, wo soll da denn ein Aufschwung sein?

Die Medien machen es sich zu einfach Gründe für den Kurseinbruch zu finden.

Im Moment fällt der Goldpreis, mehr Grund ist nicht nötig.
http://www.start-trading.de/...
Kommentar ansehen
26.06.2013 17:12 Uhr von Gorli
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Eventuell weil Gold nicht knapp ist? Vielleicht sollten die leute lieber mal in Antimon oder Yttrium kaufen.
Kommentar ansehen
26.06.2013 17:56 Uhr von Mister_Kanister
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sehe ich auch so, jeder sollte eben das machen was er möchte aber ich sehe es genauso wie @nochmalblabla wer was hat der hat eben was so viel Platz wird es ja nicht wegnehmen und man steht nicht mit lehren Händen da.auserdem wird Gold durchaus für viele dinge benötigt und ist nicht nur als Schmuck.oder was die meisten denken. Geld ist ja nur bedrucktes Papier mit einem Ideologischen wert dem wir ihm geben das kann man im fall der fälle nichtmal zum Arschauswischen nehmen. und nicht jeder hat Platz um sich ein richtig geiles Auto anzuschaffen und in Immobilien glaube ich will auch nicht wirklich jemand investieren weils da zu viele Risiken gibt. und wer so wieso nix von seinem Gold hält kann es ja mir geben.
Kommentar ansehen
26.06.2013 19:12 Uhr von Suzaru
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der Goldpreis wird künstlich von den USA gedruckt um den Iran zu destabilisieren. Der Iran lässt sich nämlich sein Öl von der Türkei in Gold bezahlen und kauft damit auf dem Weltmarkt ein, da mit iranischer Währung nichts gekauft werden. So umgeht der Iran die Sanktionen der Usa. Die USA drücken diesen nun kunstlich um den Iran indirekt zu sanktionieren.
Kommentar ansehen
26.06.2013 19:34 Uhr von schlammungeheuer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
Inflation zerstötrt Bargeldguthaben und Schulden
Deflation zerstötrt Umsatz und Einkommen
"Was war das Papiergeld 1928 (ich glaube so um den Dreh war die extreme Inflation in Deutschland) denn noch wert?"
die extreme Inflation in Deutschland ging bis 25
1928 hatte Deutschland andere Problehme
"Gold ist das Symbol für Deflation und alles Negative, das mit der Deflation kommt: Rezession, Massenarbeitslosigkeit, politische Unruhen. Ich gehe sogar so weit zu sagen, daß die Goldanbindung der Reichsmark in der Weimarer Republik zu Adolf Hitler geführt hat"
Kostolany
Kommentar ansehen
26.06.2013 20:19 Uhr von 1199Panigale
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen ganzen Spekulanten und Zahlendrehern gehört die Hucke voll gehauen !!!
Wegen diesem Pack wird so viel gegen die Wand gefahren. Ein paar wenige stopfen sich die taschen voll und jeder normalo leidet früher oder später darunter !
Kommentar ansehen
26.06.2013 21:25 Uhr von fraro
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe zwar keine grosse Ahnung von Börse und dem ganzen Anlegezeugs, aber soviel ich verstanden habe, kauft man doch diese Anlage, wenn sie gerade billig ist. Dann wartet man, bis der Kurs wieder steigt und verkauft und freut sich über den Gewinn!
Deswegen finde ich die News irgendwie sinnfrei...
Kommentar ansehen
27.06.2013 00:08 Uhr von ms1889
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
in den nächsten jahren steht etwas an wie in den 20er jahren.
der zusammenbruch des wirtschaftskreislaufes der welt ist klar sichtbar... real haben wir einen wirtschaftlichen stillstand seit der finanzkriese. überall steigt die arbeitslosigkeit, zwar geben die leute ihr geld aus, da sparen wegen der niedrigen zinsen keinen vorteil bittet. aber es wird die wirdschaft nicht so stüzen, wie sich die politik das erhoft, die steigende arbeitslosigkeit wird diesen motor der wirdschaft abwürgen. so wird es in nächster zeit zu einer sehr hohen inflation kommen (die im moment durch niedrige zinsen aufgehalten wird).
wie gesagt, das is nur meine sicht der dinge, aber ich habe seit 40 jahren eine große firma und bisher hatte ich fast immer recht bei sowas.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
27.06.2013 07:54 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das geld wird nur transferiert
Gold -> DAX
Kommentar ansehen
27.06.2013 09:56 Uhr von lou-heiner
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bleissy
"es giebt in notzeiten nicht überflüssigeres als gold ....... wenn hunger herscht kann man mir kiloweise gold bieten ich würde das brot nich hergeben ........ aber zum beispiel dünger energie diesel oder fachwissen sind mir dann hochwillkommen "

das kapiern die pfosten aber nicht. die denken echt ich würde für ihr gold dann zb en kanister diesel hergeben obwohl ich en kanister benzin brauch.
Kommentar ansehen
27.06.2013 10:20 Uhr von V3ritas
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn man nichts zum handeln hat, dann ist Gold das einzigste mit dem man in einem solchen Fall noch handeln kann. Was willst du denn für deinen Liter Diesel anbieten?Gold wird dir ein Händler abnehmen...keine Krise dauert ewig und Gold bleibt Gold.

Vielleicht haben wir Pfosten einfach ein bisschen besser in Geschichte aufgepasst und können daher Vergleiche ziehen...^^
Kommentar ansehen
27.06.2013 10:20 Uhr von V3ritas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man nichts zum handeln hat, dann ist Gold das einzigste mit dem man in einem solchen Fall noch handeln kann. Was willst du denn für deinen Liter Diesel anbieten?Gold wird dir ein Händler abnehmen...keine Krise dauert ewig und Gold bleibt Gold.

Vielleicht haben wir Pfosten einfach ein bisschen besser in Geschichte aufgepasst und können daher Vergleiche ziehen...^^
Kommentar ansehen
27.06.2013 10:25 Uhr von Shagg1407
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kauf dir Optionsscheine oder CFD´s auf den Verlust des Goldpreises und du verdienst dir wirklich ne Goldene Nase dabei
Kommentar ansehen
27.06.2013 10:28 Uhr von lou-heiner
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
und was macht der händler. der garkein geld mehr verdienen kann wenn das papiergeld nixmehr wert ist mit dem gold? und woher kommt der händler denn wenn es nixmehr zu verdienen gibt? gute samariter? und was macht er mit dem gold? tauschen gegen anderes gold? wovon lebt der händler? er wird sicher versuchen beim bauer sein gold gegen eier tauschen. da wird der bauer aber sagen.. nö ich brauch diesel....deine denkfehler sind echt erstaunlich.

merkst du eigentlich irgendwas?
ich brauch kein gold wenn nixmehr geht. ich brauch waren des täglichen bedarfs. gold gehört nicht dazu.
Kommentar ansehen
30.06.2013 22:06 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
edelmetalle zu besitzen schließt eine anderweitige vorsorge nicht aus, weshalb die argumentation "gold kann man nicht essen" völlig sinnfrei ist.

ansonsten werden gerade mal wieder unmengen an edelmetallzertifikaten verkauft, die den preis entsprechend drücken.

sowas macht man wenn man beispielsweise das vertrauen in papiergeld wiederherstellen möchte, kurz vor dem unvermeidlichen crash, der die gesamte ökonomie weltweit bedroht.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?