26.06.13 13:40 Uhr
 274
 

Fußball: Jens Lehmann hält Bundesliga für zu schlecht für Pep Guardiola

Der ehemalige Nationaltorhüter Jens Lehmann hat sich zu dem neuen Startrainer des FC Bayern Münchens geäußert und glaubt, dass Pep Guardiola keine große Herausforderung in Deutschland finden wird.

Die Bundesliga sei schlicht zu schlecht, zwei Vereine dominieren und der Rest dümpele hinterher.

Lehmann prophezeit deshalb eine "Langeweile-Liga" in dieser Saison.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Jens Lehmann, Pep Guardiola, schlecht
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen
Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 14:19 Uhr von Perisecor
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wer ist denn eigentlich dieser Jens Lehmann?

Ich lebe ja noch nicht so lange in Deutschland und international ist der Typ nicht bekannt. Dafür vertritt er aber immer irgendeine äußerst kontroverse Meinung, die meist lächerlich ist.

Wobei, so betrachtet könnte er auch Kommentator hier bei SN sein.
Kommentar ansehen
26.06.2013 16:28 Uhr von Radif
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das zeigt mal wieder das torhüter keine ahnung vom fussball haben und lehmann ist der größte idiot den man je in ein tor stellen konnte

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen
Fußball: Jens Lehmann wirbt für Lothar Matthäus als Trainer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?