26.06.13 12:46 Uhr
 471
 

Texas: Teenager wird von Bullen-Statue aufgespießt und stirbt

Ein US-Teenager ist auf tragische Weise ums Leben gekommen.

Der Junge fiel unglücklich auf das Horn einer Bullen-Statue und wurde geradezu aufgespießt. Er erlag seinen schweren Verletzungen und starb.

Die Statue befindet sich auf dem Gelände des "National Ranching Heritage Center" in der texanischen Stadt Lubbock.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Teenager, Texas, Statue, Bulle
Quelle: www.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Erstmals muss ein Chirurg wegen OP-Pfusch lebenslang ins Gefängnis
Erhöhte Messwerte von radioaktivem Jod gemessen: Auch Deutschland betroffen
Behörde prüft Todesfälle durch Homöopathie (USA)