26.06.13 12:35 Uhr
 318
 

Nürburgring bekommt Rennen von Bernie Ecclestone geschenkt

Dank Bernie Ecclestone findet das gefährdete Rennen auf dem Nürburgring doch statt. Der Brite verzichtet auf 14 Millionen Euro, die der insolvente Veranstalter als Antrittsgebühr hätte bezahlen müssen.

Die insolvente Nürburgring GmbH hätte das Geld nicht aufbringen können. Die Rennfans in Deutschland hätten aber nicht auf ein Rennen in Deutschland verzichten müssen. Der Hockenheimring hatte angeboten, das Rennen auszurichten.

Über Details wolle man nicht sprechen sagte Pietro Nuvoloni, Sprecher der Insolvenz-Verwaltung, das wäre mit Herrn Ecclestone so vereinbart worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Insolvenz, Rennen, Bernie Ecclestone, Nürburgring
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Chefvermarkter Bernie Ecclestone begeistert von Donald Trump: "Perfekt"
Formel 1 wird angeblich verkauft
Brasilien: Ecclestones Schwiegermutter wurde befreit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 12:35 Uhr von Nightvision