26.06.13 09:54 Uhr
 283
 

Thailand: Jugendliche tragen ihren Streit auf Facebook in der Schule mit Messern aus

Zwei Gruppen von Jugendlichen in Huay Pai aus der Provinz Ratchaburi haben offenbar ihren Streit auf Facebook in die Schule übertragen.

Ein 13-Jähriger hat einen 15-Jährigen auf der Toilette angegriffen und ihn mit einem Messer schwer verletzt.

Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Jungen auf Facebook einen Treffpunkt ausgemacht haben, worauf es dann zu einem Kampf zwischen den beiden kam. Der verletzte 15-Jährige kämpft derzeit in einem Krankenhaus um sein Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Facebook, Streit, Schule, Jugendliche, Messer, Thailand
Quelle: www.wochenblitz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Angriff auf Muslima in S-Bahn wohl frei erfunden
Fall Niklas P.: Prozess gegen Walid S. beginnt morgen
Mord vor 35 Jahren: 52-Jähriger erhält zwei Jahre Jugendstrafe auf Bewährung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 10:05 Uhr von Kanga
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und da sag einer noch..
das FB die realen sozialen Kontakte unterbinden würde
Kommentar ansehen
26.06.2013 10:32 Uhr von erw
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schon irgendwie scheiße... aber Facebook ist nur eine Kommunikationsplattform. FB ist auch nicht dran schuld, wenn ich mich als Koksdealer dort mit meinen Kunden zu einem realen Treffen verabrede. Das kann ich auch über Skype, was dann auch nicht daran schuld ist...
Kommentar ansehen
26.06.2013 10:51 Uhr von free-user
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Gewalt ist nie gut.Aber wo sind die Zeiten wo man das noch mit Fäusten geklärt hat??

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Angriff auf Muslima in S-Bahn wohl frei erfunden
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Fall Niklas P.: Prozess gegen Walid S. beginnt morgen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?