26.06.13 09:07 Uhr
 1.111
 

Fußball: Borussia Dortmund will Henrikh Mkhitaryan mit Mega-Angebot holen

In Dortmund war die ganze Zeit die Rede davon, dass wegen der vielen Einnahmen neue Stars kommen sollten. Doch bisher ist nicht viel passiert.

Das soll sich nun ändern. So soll laut Sportdirektor Michael Zorc Schachtjor-Donezk-Spieler Henrikh Mkhitaryan der erste von drei hochkarätigen Neuzugängen sein.

Dortmund bietet für den Mittelfeldspieler mit Torriecher rund 25 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Angebot, Mega, Henrikh Mkhitaryan
Quelle: www.sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 11:24 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
25 ? rofl
Kommentar ansehen
26.06.2013 17:06 Uhr von Slevin-Kelevra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der sieht aus wie Shia LaBoeuf (Transformers). :D
Kommentar ansehen
26.06.2013 18:43 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
laut tansfermarkt.de ein sehr interessanter spieler...

http://www.transfermarkt.de/...
Kommentar ansehen
26.06.2013 19:39 Uhr von sub__zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Teuer ist er und 25 Tore hat er gemacht, wenn man sich aber die ukrainische Liga mal so ansieht: 2-3 Teams, die man kennt, den Rest kann man als Hobbymannschaften bezeichnen, Durchschnittswert pro Team: 10-20 Mio.
Kurz: Recht gewagt, 25 Mio. für einen Spieler auszugeben, der die ganze Saison nur gegen Hobbyfussballer kickt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?