26.06.13 06:09 Uhr
 4.257
 

Im Detail grauenhafte Qualität: So schlecht sind chinesische Autos wirklich

In China gibt es mehr als 100 verschiedene Fahrzeugbauer. Viele davon sind bei uns gänzlich unbekannt. Die Fachzeitschrift "Auto Bild" hat jetzt einigen Modellen auf den Zahn gefühlt.

Und hat dabei erschreckendes festgestellt: Denn während die Linienführung oft modern und stylish ist, sieht es mit der Qualität im Detail oft verheerend aus. Hier gibt es zum Beispiel oft Kunststoffe, die auf schlimmste ausdünsten und von mieser Qualität sind.

Auch gibt es oft riesige Spaltmaße zu bemängeln, und das Fahrverhalten der meisten Modell ist mindestens als kritisch zu bewerten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: China, Detail, Qualität, schlecht
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.06.2013 08:39 Uhr von jupiter_0815
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist schon länger bekannt, nichts neues. Auch das die Fahrzeuge im Ncap völlig versagen. Aber in der Quelle steht das man das jetzt noch einmal neu unter die Lupe genommen hat und das immer noch alles beim alten ist.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
26.06.2013 08:49 Uhr von kingoftf
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Das man in den Siebzigern bei den Japanern auch bemängelt und die Europäer haben sich eingenässt vor Lachen, inzwischen ist es genau umgekehrt.
Kommentar ansehen
26.06.2013 09:46 Uhr von aminosaeure
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
160tkm bei einer großen deutschen Marke
Kommentar ansehen
26.06.2013 10:34 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Was das mit der geplanten Obsoleszenz bei den deutschen Autos soll, hab ich mir erst neulich überlegt und kam zu dem Entschluss, dass einfach niemand mehr großes Interesse daran hat, dass ein Auto länger hält. Wenn man sich den Trend anschaut, das viele im privaten Bereich leasen und den PKW nach drei Jahren wieder zurückgeben, kommen viele so gut wie nie in diesen Kilometerbereich. Und selbst wenn man sich ein Auto kauft und eine moderate Kilometerleistung von 14.000km pro Jahr hat, kommt man damit ein paar Jahre aus.
Klaro wäre ein Auto wie die gute alte E-Klasse wünschenswert, die, wie es scheint, erst nach 150.000km eingefahren ist. Nur wenn es kaum einer nutzt, bringt es auch wiederum niemanden was.
Kommentar ansehen
26.06.2013 12:10 Uhr von majorpain
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das stimmt wenn ich überlege meinen alten Golf 3 hatte fast 400.000 Km auf dem Tacho und läuft und läuft ich denke jetzt halt in Afrika.
Kommentar ansehen
26.06.2013 13:32 Uhr von LucasXXL
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Aber was mir bei den Bilder so auffällt, die sind alle samt kopiert! Sogar VW hat im eigenen Haus kopiert *gg*
Kommentar ansehen
26.06.2013 14:18 Uhr von Jens002
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wie würde wohl ein Preis/Leistungs Vergleich aussehen.
Kommentar ansehen
26.06.2013 16:13 Uhr von a_gentle_user
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
aminosaeure
pfff 245 000km im japanischen kleinwagen
Kommentar ansehen
26.06.2013 20:07 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
260000km mit meinem Toyota Tercel Allrad
Ohne Probleme

Toyota Landcruiser von 1980
Jedes Mal TÜV ohne Mängel
Kommentar ansehen
26.06.2013 20:53 Uhr von jupiter_0815
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@kingoftf
Denke es geht auch eher um Marken wie Brilliance, Build Your Dreams, Chery, Geely, Changan, Hawai, Lonbo.
Kommentar ansehen
27.06.2013 03:13 Uhr von AdiSimpson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
und bald bewerten die noch die tuctuc´s
Kommentar ansehen
27.06.2013 08:39 Uhr von esKimuH
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb fahren die auch deutsche Autos!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?