25.06.13 18:45 Uhr
 251
 

Essen: Mann verletzte 2012 seine Frau und die Kinder schwer - lebenslange Haft

Im Dezember 2012 hatte ein 38-jähriger Familienvater Streit mit seiner Familie. Es ging ums Geld. Seine Tochter hatte ungefragt einen Scheck über 190 Euro eingelöst.

Im Laufe der Auseinandersetzung stach der Mann seine Ehefrau und die drei Kinder nieder. Die Opfer wurden teilweise lebensgefährlich verletzt. Deshalb stand er vor dem Essener Schwurgericht.

Der Mann hatte die Tat gestanden. Dafür muss er jetzt wegen vierfachen versuchten Mordes lebenslang hinter Gitter.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Haft, Essen
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?