25.06.13 18:45 Uhr
 248
 

Essen: Mann verletzte 2012 seine Frau und die Kinder schwer - lebenslange Haft

Im Dezember 2012 hatte ein 38-jähriger Familienvater Streit mit seiner Familie. Es ging ums Geld. Seine Tochter hatte ungefragt einen Scheck über 190 Euro eingelöst.

Im Laufe der Auseinandersetzung stach der Mann seine Ehefrau und die drei Kinder nieder. Die Opfer wurden teilweise lebensgefährlich verletzt. Deshalb stand er vor dem Essener Schwurgericht.

Der Mann hatte die Tat gestanden. Dafür muss er jetzt wegen vierfachen versuchten Mordes lebenslang hinter Gitter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Frau, Haft, Essen
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?