25.06.13 13:03 Uhr
 13.262
 

Bremerhaven: Kinderschänder sorgt für katastrophale Zustände in Firma

Das Landgericht Bremen verurteilte Marcel B. (37) Ende 2012 zu zwei Jahren und neun Monaten Haft, weil er seine Stieftochter (10) ein halbes Jahr lang sexuell missbraucht hatte. Mittlerweile hat er aber zwölf Stunden am Tag Freigang und am Wochenende Urlaub.

Nun hat der 37-jährige Hafenarbeiter erfolgreich die Wiedereinstellung bei seinem ehemaligen Arbeitgeber Eurogate in Bremerhaven vor dem Arbeitsgericht eingeklagt und sorgt seitdem für katastrophale Zustände in der Firma.

Weil der Kinderschänder wieder zur Arbeit erschien, streikten spontan 300 Mitarbeiter der Firma. Eurogate will eine erneute Arbeitsniederlegung vermeiden und hat gegen die Wiedereinstellung Berufung eingelegt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Firma, Streik, Kinderschänder, Bremerhaven
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2013 13:14 Uhr von Kanga
 
+54 | -4
 
ANZEIGEN
und wenn die ihn nicht wieder einstellen..
dann müssen die ne strafe zahlen..

ich bin mal gespannt..wie schnell die kohle zusammengespendet wird
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:18 Uhr von Superplopp
 
+38 | -72
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:20 Uhr von borgworld2
 
+43 | -3
 
ANZEIGEN
Nach 1,5 Jahren gibt´s statt Strafe Freigang.
Da hat ja einer auf ner Fantafarm mehr Einschränkungen.
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:28 Uhr von NetCrack
 
+52 | -5
 
ANZEIGEN
Er hatn 10 Jähriges Kind gefickt für dass er als Stiefvater sogar vermutlich noch die Fürsorge- und Aufsichtspflicht hatte und darf den halben Tag sowie am Wochenende draußen rumspazieren.

Finde den Fehler?! Unglaublich.
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:32 Uhr von Aviator2005
 
+17 | -9
 
ANZEIGEN
RTL schreibt totalen MIST....

Fast alle Mitarbeiter habe die Arbeit niedergelegt und das waren wesentlich mehr als 300 (lt. einem Angestellten waren es 3000 Mitarbeiter... Im Hafen ging nichts mehr...).

Kinderschänder haben es recht gut in Deutschland....

Freigang, einen Job.. Wow... wie bei Ulli Hoeniß

Armes Deutschland
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:33 Uhr von Superplopp
 
+12 | -46
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:34 Uhr von MRaupach
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Persönlich bin ich übrigens dafür das sexueller Missbrauch von Minderjährigen in gleichem Maße wie Totschlag zu bestrafen ist.

Der einzige Grund warum ich nicht für das gleiche Strafmaß wie bei Mord bin, ist der, das sich Täter evtl. nach dem Missbrauch überlegen, das Kind nicht zu töten.

Vom Tatbestand selber ist es für mich allerdings Mord... "Persönlichkeitsmord"!!!
Das Leben des Kindes ist praktisch vorbei und nur noch eine einzige Qual!
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:40 Uhr von MK1234
 
+9 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:48 Uhr von MK1234
 
+6 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:52 Uhr von Fireflygirl
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
Ja MK1234 und bei Ihrem Kommentar, kann ic gar nicht soviel essen wie ich brechen möchte. So hat der arme seine Strafe abgesessen? Oh er war vielleicht sogar unschuldig? Ja, Ne ist klar deswegen saß er jetzt ja auch....
Und wie ist das mit dem Kind? Ist es da egal wie sehr das Kind darunter leidet?

Ich spreche aus Erfahrung. Man leidet sein Leben lang darunter und der Täter macht sich danach ein schönes Leben. Bereuen? Das ich nicht lache. Bis er an das nächste Kind rankommt.
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:56 Uhr von Chromie
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
"RTL haha klingt fast schon nach einer Ankündigung für eine nächste Folge ASSI TV. "

Hihi, da braucht man nichts ankündigen, denn bei diesem beknackten Idioten Sender gibts rund um die Uhr täglich ASSI Programm das ganze Jahr.
Kommentar ansehen
25.06.2013 14:50 Uhr von perMagna
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Justiz die Kinder ein bisschen egal sind. Da wird dem Kinderschänder mal notgedrungen auf die Finger gehauen, aber nicht zu feste, der soll ja möglichst schnell wieder arbeiten gehen und Steuern zahlen.
Kommentar ansehen
25.06.2013 15:10 Uhr von EvilMoe523
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@ perMagna

Ja das Gefühl habe ich auch...

Kinder kann man halt immer wieder neu machen und in die Welt setzen, diese nicht Steuer zahlenden Endprodukte aus unserem schönsten Hobby der Welt, sind im Verlust halt nicht so dramatisch für den Staat wie der gute brave, sich bis (fast) zum tot rackernde Steuerzahler...

Schon echt traurig wie unser aller Kinder so gnadenlos ignoriert werden als Opfer :(
Kommentar ansehen
25.06.2013 15:15 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Kann mir mal jemand erklären warum die BILD und RTL die einzigen sind die offensichtlich über den Fall berichten?

Warum keine regionale Presse nen 3Zeiler darüber bringt?

Sollte es etwa ein Fake sein?
Kommentar ansehen
25.06.2013 15:47 Uhr von Superplopp
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@BlobBarker

6 monate kinderf*cken
9 monate haft

Meinst du der hat 6 Monate in dem Kind gesteckt?

Was haben eigentlich manche Schreiber hier mit Assi-TV?

Assi ist kommt von Assistent, ihr Trottel.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
25.06.2013 15:53 Uhr von Marco73230
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Das Landgericht Bremen verurteilte Marcel B. (37) Ende 2012 zu zwei Jahren und neun Monaten Haft, weil er seine Stieftochter (10) ein halbes Jahr lang sexuell missbraucht hatte. Mittlerweile hat er aber zwölf Stunden am Tag Freigang und am Wochenende Urlaub."

- nur 2 Jahre und 9 Monate Haft für das Schwein
- 12 Stunden Freigang und am Wochenende Urlaub

kranke scheiß Welt..
Kommentar ansehen
25.06.2013 16:20 Uhr von jupiter_0815
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@Superplopp

Wie wäre es wenn Du vorher Dein Gehirn einschaltest? Wenn Du uns schon alle als Tottel bezeichnest?

Er hat 6 Monate lang ein Kind Missbraucht und ist dafür 9 Monate in Haft gekommen. Wie kommst Du jetzt auf die Kranke Idee er hätte 6 Monate " in " ihr gesteckt?

Sortier mal ein bischen Dein Hinterstübchen.

Und Assi - Tv kommt wohl eher von Assozial und nicht von Assistent....

Na alles klar? Wie war das mit " ihr Trottel " ?


Zur News: Kann die Angestellten verstehen. Wer will schon mit einem Kinderschänder zusammen arbeiten.

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
25.06.2013 16:38 Uhr von Superplopp
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
jupiter_0815

Assi-TV kommt von Assistent. Du meinst asozial, das wäre dann also Asi-TV. Das Wort assozial gibt es nicht.
Kommentar ansehen
25.06.2013 16:47 Uhr von jupiter_0815
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Superplopp
Assi-Tv kommt NICHT von Assistent. Assi - Tv bezeichnet Asoziales Fernsehen. Assi mit zwei s? Vielleicht damit man es scharf spricht?

Schon mal Google gefragt?

https://www.google.de/...

Meinst Du vielleicht das hier?

http://berufenet.arbeitsagentur.de/...

Und jetzt? Lügt das Internet?

[ nachträglich editiert von jupiter_0815 ]
Kommentar ansehen
25.06.2013 17:02 Uhr von MRaupach
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ui, da plädiert man für ein Strafmaß von 5 Jahren bis Lebenslänglich für Kinderschänder hier in den Kommentaren und man bekommt dafür Minusse, wie beklopt...

Da sieht man mal wieder was für Leute hier auf Shortnews rumgeistern...
Kommentar ansehen
25.06.2013 17:34 Uhr von Superplopp
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
jupiter_0815

Asi-TV

https://www.google.de/...

Und hier Assi-TV

https://www.google.de/...

Du wirst sehen, Assi-TV bringt weit weniger Suchanfragen, vermutlich auch weil Asi eben nicht scharf sondern weich gesprochen wird.

Asozial wird nun einmal mit einem s geschrieben.

@MRaupach Lebenslänglich ist auch übertrieben.

[ nachträglich editiert von Superplopp ]
Kommentar ansehen
25.06.2013 17:55 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@Para_shut

Besteht die Gefahr das er auf dem Firmengelände junge Container missbraucht?
Kommentar ansehen
25.06.2013 17:56 Uhr von Floppy77
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwo muss er ja arbeiten, aber selber würde ich einen verurteilten Kinderschänder auch nicht zum Kollegen haben wollen.
Kommentar ansehen
25.06.2013 18:01 Uhr von reala
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist notfalls das Problem?
Freistellen und halt fristgerecht Kündigen.
Kommentar ansehen
25.06.2013 18:05 Uhr von Superplopp
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Gringe-Commander:

Eine millionenschwere Steuerhinterziehung ist also lächerlich?

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?