25.06.13 11:23 Uhr
 143
 

EU setzt Beitrittsverhandlungen mit der Türkei fort

Die Beitrittsverhandlungen zwischen der EU und der Türkei werden fortgesetzt. Wie es aus EU-Kreisen heißt, stimmten die EU-Staaten der Öffnung des nächsten Verhandlungskapitels grundsätzlich zu.

Vor dem Hintergrund der jüngsten Ereignisse in der Türkei sollen die Verhandlungen nach Angaben einer Sprecherin der irischen EU-Ratspräsidentschaft aber erst im Herbst fortgeführt werden.

Das Vorgehen türkischer Sicherheitskräfte gegen regierungskritische Demonstranten war umstritten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JohnnyCyber
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Fortsetzung, Beitrittsverhandlung
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2013 12:38 Uhr von sooma
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich relativiere mal mit weiteren Quellen:

"Nach Angaben von EU-Diplomaten haben die EU-Staaten danach der Öffnung des nächsten Verhandlungskapitels grundsätzlich zugestimmt, die dazu notwendige Beitrittskonferenz soll aber erst im Oktober stattfinden. Auf diese Regelung hatte Deutschland gepocht. Erstmals seit drei Jahren ist damit wieder ein neues Kapitel der Verhandlungen eröffnet worden."

http://www.spiegel.de/...

"Die EU-Staaten haben sich grundsätzlich darauf geeinigt, in den Beitrittsverhandlungen mit der Türkei ein neues Kapitel zu eröffnen. Angesichts des umstrittenen Vorgehens der türkischen Sicherheitskräfte gegen regierungskritische Demonstranten soll der offizielle Startschuss aber erst im Herbst gegeben werden, sagte eine Sprecherin der irischen EU-Ratspräsidentschaft am Dienstag in Luxemburg. Die Entscheidung soll dann im Lichte des neuen Fortschrittsberichts der EU-Kommission getroffen werden."

http://www.tagesspiegel.de/...

Es geht bezeichnenderweise um das Kapitel 22, "Regionalpolitik und Koordination der strukturpolitischen Instrumente"
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:26 Uhr von mueppl
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
In jedem Land eine Volksabstimmung über den Beitritt und das Thema ist erledigt.
Kommentar ansehen
25.06.2013 14:51 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"So wie ich es vor einer Woche schon geschrieben habe"

...und jetzt offensichtlich übersehen hast, dass die Verhandlungen erst im Herbst fortgeführt werden.

Eigentlich wollte man ein neues Kapitel in den kommenden Tagen eröffnen, oder? ;-)



Auf gut deutsch: Man wird den nächsten Fortschrittsbericht über die Türkei abwarten und dann entscheiden, ob das Kapitel dann auch behandelt wird.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?