25.06.13 11:16 Uhr
 1.112
 

China: Amerikanischer Manager als Geisel in seiner eigenen Firma

Chinesische Arbeiter halten ihren amerikanischen Chef als Geisel. Der Grund für die Geiselnahme in einem Betrieb nahe Peking ist, dass sich die Arbeiter ungerecht behandelt fühlen. Sie fordern dieselbe Abfindung, die ein Teil der Mitarbeiter bekommen hat, deren Jobs nach Indien verlagert wurden.

Der Manager beteuert, dass alles ein Missverständnis sei und die Arbeiter ihre Jobs behalten, denn nach Indien ausgelagert wurde nur ein Teil der Produktion. Vor Ort würden weiterhin 100 und mehr Mitarbeiter benötigt.

Chinesische Behörden haben sich von den Zuständen vor Ort ein Bild gemacht. Die Polizei hat sichergestellt, dass der Unternehmer mit Nahrung versorgt wird und Verhandlungen stattfinden können. Der Unternehmer hat inzwischen angeordnet, dass die Mitarbeiter Geld bekommen.


WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: China, Manager, Geisel, Forderung, Abfindung
Quelle: money.de.msn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln
USA: Drei Tote bei Schießerei in Nähe von "House of Cards"-Dreharbeiten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2013 11:16 Uhr von Nightvision
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.06.2013 12:08 Uhr von mardnx
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@nightvision

:) falls dass kein witz ist, gehe ich davon aus, dass du in deiner kindheit versehentlich lack oder so getrunken hast. in dem falle mein beileid.

[ nachträglich editiert von mardnx ]
Kommentar ansehen
25.06.2013 13:04 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Denen ein bisschen Geld geben, freikommen und alle entlassen und neue Leute einstellen.

Mit Verbrechern darf man keine Geschäfte machen!!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?