25.06.13 10:20 Uhr
 70
 

Schweiz: VW-Fahrerin fährt gegen abgestelltes Postauto

Eine Autofahrerin hat in Gansingen (Schweiz) einen Auffahrunfall verursacht. Dabei kollidierte sie am gestrigen Montagnachmittag mit einem Postauto.

Das Unglück ereignete sich an der Bushaltestelle "Oberbüren". Die 32-jährige Schweizerin war auf das stehende Postauto aufgefahren.

Die Frau und ihr drei Jahre altes Kind erlitten leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird mit rund 25.000 Franken angegeben.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schweiz, VW, Kollision, Auffahrunfall
Quelle: www.blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
Irak: 17-jährige ehemalige IS-Anhängerin wird wohl nicht nach Deutschland kommen
Zörbig: Flüchtlinge griffen Polizisten im Asylheim an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2013 10:28 Uhr von saber_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ein bus ist kein auto....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?