25.06.13 08:07 Uhr
 572
 

Fußball: Premier League will Streamingseite First Row Sports blockieren lassen

Die englische Fußballliga "Premier League" will offenbar verstärkt gegen Streamingseiten vorgehen.

So will man etwa, dass englische Internetprovider die Streamingseite "First Row Sports" blockieren.

Grund dafür ist, dass die Seite gratis Livestreams zu Sportverantsalltungen, unter anderem auch zu Premier League-Spielen anbietet, obwohl diese ansonsten nur im Pay TV zu sehen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tipico
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Fußball, Verbot, Premier League, Livestream
Quelle: recombu.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
England/Fußball: Immer mehr Deutsche in der Premier League
Fußball: Premier League spricht sich gegen einen Brexit aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2013 08:35 Uhr von saber_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
haben die schonmal dran gedacht "first row sports" durch einen fairen konkurrenzkampf den wind aus den segeln zu nehmen?!


wie waers wenn man seine angebote einfach auch ins internet ausweitet... sd streaming aller spiele fuer sagen wir mal 10 euro im monat... hd streaming fuer 15.... und mit sonderinhalten 20....

weltweites angebot.... und schon werden sehr viele das qualitativ hochwertigere produkt von der premier league holen....
Kommentar ansehen
25.06.2013 08:47 Uhr von Karusomu
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn diese Seite blockiert wird, kommt kurze Zeit später eine neue auf den "Markt".

Ist eine Kette ohne Ende. Ist einfach eine Sache von Angebot und Nachfrage.
Kommentar ansehen
23.07.2013 19:10 Uhr von Fritz23
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach geh nach firstrow proxy, z.b. http://firstrowsports.co

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
England/Fußball: Immer mehr Deutsche in der Premier League
Fußball: Premier League spricht sich gegen einen Brexit aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?