25.06.13 07:52 Uhr
 1.527
 

"Hab mich verfahren": 15-Jähriger radelt bei Köln mit Cannabispflanze über die Autobahn

So etwas hatten die Polizeibeamten auf der Autobahn 4 bei Köln auch noch nicht erlebt. Sie stoppten einen 15 Jahre alten Jungen, der auf einem Fahrrad auf der Schnellstraße unterwegs war.

Das Gepäck des Teenager hatte es in sich. Dort fanden die Polizisten einen Spaten, sowie eine Cannabis-Pflanze, die in einem Blumentopf steckte.

"Ich habe mich nur leider in der Dunkelheit verfahren", war die Ausrede des jungen Mannes. Der 15-Jährige bekam eine Strafanzeige und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Autobahn, Fahrrad, Cannabis, Pflanze
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab