25.06.13 07:52 Uhr
 1.530
 

"Hab mich verfahren": 15-Jähriger radelt bei Köln mit Cannabispflanze über die Autobahn

So etwas hatten die Polizeibeamten auf der Autobahn 4 bei Köln auch noch nicht erlebt. Sie stoppten einen 15 Jahre alten Jungen, der auf einem Fahrrad auf der Schnellstraße unterwegs war.

Das Gepäck des Teenager hatte es in sich. Dort fanden die Polizisten einen Spaten, sowie eine Cannabis-Pflanze, die in einem Blumentopf steckte.

"Ich habe mich nur leider in der Dunkelheit verfahren", war die Ausrede des jungen Mannes. Der 15-Jährige bekam eine Strafanzeige und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Junge, Autobahn, Fahrrad, Cannabis, Pflanze
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erfurt: 16-Jährige bewirft Baumpflegearbeiter mit Eiern
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Frankfurt: 76-Jähriger findet nach 20 Jahren sein irgendwo geparktes Auto wieder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2013 08:59 Uhr von T¡ppfehler
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wenigstens hatte er genug Proviant mit dabei.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?