25.06.13 06:25 Uhr
 824
 

Kuriose Verwechslung: Schweizer wollten zum Nürburgring und landeten in Nürnberg

Eine kuriose Verwechslung erlebten jetzt zwei Schweizer Hobby-Rennfahrer. Sie wollten eigentlich zum berühmten Nürburgring, landeten schließlich aber in Nürnberg.

Auf der bekannten Norisring-Rennstrecke, dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände, fuhren sie ein privates Autorennen.

Die alarmierte Polizei stoppte das "illegale Beschleungigungsrennen" jedoch schnell und verhängte Bußgelder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Nürnberg, Schweizer, Nürburgring, Verwechslung
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.06.2013 06:42 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit dem flugzeug ist es ja nicht weit weg.
Kommentar ansehen
25.06.2013 06:48 Uhr von NoPq
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechteste Ausrede überhaupt.

Entweder die haben den Nürburgring noch nie gesehen, schlichtweg gelogen oder sie haben konsequent ausgeblendet, dass der Nürburgring plötzlich um Gebäude des ehemaligen Reichsparteitagsgelände führt, sich ringsum Gebäude befinden, die Strecke plötzlich nur wenige Kilometer (statt 20km auf der Nordschleife) lang ist und gewöhnlicher Stadtverkehr unterwegs ist.
Kommentar ansehen
25.06.2013 10:26 Uhr von _driver_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vorallem... des gelände is ja sonst "öffentlich". da parken autos, fahren leute mit fahrrädern oder is voll mit spaziergängern. da sollte man drauf kommen, dass man da kein rennen fahren kann :|
Kommentar ansehen
27.06.2013 09:22 Uhr von DerEuhasser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Schweizer. Die kennen von Deutschland nichts außer Frankfurt und Berlin. Aber wo die Städte in Deutschland liegen weiß dann schon wieder keiner mehr....

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht