24.06.13 17:57 Uhr
 52
 

Frankfurter Börse: DAX setzt Talfahrt erneut fort

Zum Start in die neue Handelswoche ging es am heutigen Montag für die Kurse an der Frankfurter Börse erneut deutlich abwärts. Die Anleger befürchten, dass es zu einer Finanzkrise in China kommen könnte, dies setzte die Kurse unter Druck.

So büßte der Deutsche Aktienindex (DAX) 1,2 Prozent auf 7.692 Zähler ein. Im Handelsverlauf gab der deutsche Leitindex sogar bis auf 7.655 Punkte nach.

"Investoren haben Angst, dass die derzeitigen Spannungen im chinesischen Bankensystem das Wachstum der Volksrepublik weiter schwächen könnten", so ein Experte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: DAX, Frankfurter Börse, Aktienkurs, Talfahrt
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 19:41 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
macht also schon etwas aus wenn ein fahrrad in china umfällt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?