24.06.13 16:42 Uhr
 1.327
 

Käufer frustriert: Apples neues MacBook Air mit massiven WLAN-Problemen

In entsprechenden Support-Foren im Internet zeichnen sich Probleme für Apple ab. Denn dort häufen sich Beschwerden von Nutzern, die massive WLAN-Probleme mit ihrem neuen MacBook Air haben.

Angeblich wird die Verbindung immer wieder getrennt. Andere Hardware soll in den betroffenen Netzwerken dagegen tadellos funktionieren.

Das Gerät stellt die Verbindung zwar zuerst immer her, verliert dann aber den Kontakt. Der lässt sich erst durch einen Neustart wieder herstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Problem, WLAN, Käufer, MacBook Air
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 16:55 Uhr von ELeMeNT1983
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Na da hat wohl die Qualitätskontrolle wieder mal geschlampt... man sollte sowieso nichts kaufen, was nicht mindestens seit nem Jahr auf dem Markt ist, weil:
1.) Sind die dicksten Fehler dann bekannt
2.) Ist der Wertverlust zu hoch
3.) Man kriegt es meist billiger
4.) Ist die Produktionsqualität höher, da die Mitarbeiter mehr Erfahrung haben
Kommentar ansehen
24.06.2013 17:21 Uhr von bigpapa
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
ach was.

Dann kommt demnächst der MacBook Airbook-Bumper.

Kennt man doch aus "Schmutzbereichen" .Einfach das ganze Teil in eine Plastikhülle stecken. :)

Apple hat da ja schon Erfahrung :)

Gruß

BIGPAPA

ps. : Dieser Beitrag enthält Ironie :)
Kommentar ansehen
24.06.2013 21:07 Uhr von ms1889
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
zeigt doch nur, das apple produkte nix wert sind..bzw schrott mit hohem preis.
Kommentar ansehen
24.06.2013 22:00 Uhr von Brainfried
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
"zeigt doch nur, das apple produkte nix wert sind..bzw schrott mit hohem preis."

Geeenaauuu xD

Eine kleine Sache, die eventuell sogar softwareseitig gelöst werden kann, macht natürlich das ganze Produkt einfach nur zu Müll xD

Wie ELeMeNT1983 schon sagte, es ist einfach so ,dass Produkte nach Release immer noch Kinderkrankheiten aufweisen können... Wer es dann direkt haben muss, geht dieses Risiko bewusst ein...
Ich möchte Apple nicht in Schutz nehmen, aber das ist ein Problem, das die Branche hat und nicht die speziell...

Aber Schwarz/Weiss - denken hat ja schon so vielen geholfen ;)

[ nachträglich editiert von Brainfried ]
Kommentar ansehen
25.06.2013 10:11 Uhr von jo-28
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Omg, jeder Depp weiß, daß Äppel keine anständigen Antennen bauen kann. Deswegen werden in kürze farbige MacBookAir Bumper verschickt, und schon kann man das überteuerte Schwanzverlängerungslaptop wieder verwenden.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?