24.06.13 16:13 Uhr
 1.262
 

Thüringen: Angler stirbt bei Würmerjagd mit Strom

In Bad Blankenburg ist ein 77-jähriger Angler vermutlich bei dem Versuch ums Leben gekommen, Regenwürmer mit Hilfe von Strom aus der Erde zu locken.

Der 77-Jährige steckte Kupferrohre in die nasse Erde und setzte die Rohre mit einem Stromkabel unter 220 Volt Spannung.

Eine Nachbarin fand den Mann tot in seinem Garten. Die Polizei geht bei dem vorliegendem Fall bislang von einem Unfall aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Strom, Thüringen, Jagd, Wurm, Angler
Quelle: www.tlz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 16:18 Uhr von SpankyHam
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
karma
Kommentar ansehen
24.06.2013 16:24 Uhr von bpd_oliver
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
220V? Die 1987 erfolgte Umstellung auf 230V Netzspannung sollte mittlerweile auch in Thüringen bekannt sein. Ist kein Fehler des Autors, der den Fehler aus der Quelle übernommen hat.

[ nachträglich editiert von bpd_oliver ]
Kommentar ansehen
24.06.2013 16:33 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Man sollte sich da auf Styropor stellen bevor man den Boden Unterstrom setzt .
Kommentar ansehen
24.06.2013 16:53 Uhr von brad41x
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
...na immerhin hat er keinen Starkstrom vom Herd benutzt...
Kommentar ansehen
24.06.2013 17:12 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@bpd_oliver - einen "Klugscheißer" muss es wohl immer geben.? :)
Kommentar ansehen
24.06.2013 17:14 Uhr von Schnulli007
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die Rache der Würmer...

Jetzt fressen sie ihn in seinem Sarg auf.
Kommentar ansehen
24.06.2013 17:21 Uhr von TheUnichi
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@bpd_oliver

Weil es natürlich absolut gar nicht in Frage kommt, dass nicht direkt Netzspannung zugeführt wurde, sondern diese durch <SpezifischerFaktorHier> beeinflusst wurde?

Hauptsache, man konnte der Welt zeigen, wie bewandert man ist, was?
Nur mal so als Tipp:
Wissen und Intelligenz sind nicht dasselbe und nur weil du Wissen hast, hast du keine Intelligenz (Und offensichtlich hast du wirklich keine...)
Kommentar ansehen
24.06.2013 18:05 Uhr von Guruns
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wieder ein Kandidat für den Darwin Award.
Kommentar ansehen
24.06.2013 18:36 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@guruns

Weil es ja auch sehr wahrscheinlich ist das er mit 77 Jahren noch keine Kinder hat.

Aber hauptsache mal was Pseudolustiges gesagt.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?