24.06.13 15:13 Uhr
 77
 

Die Bergischen Symphoniker verzichten auf 13. Monatsgehalt

Die Bergischen Symphoniker haben den Grundstein dafür gesetzt, dass in den nächsten Jahren ihr Job gesichert ist.

Man unterzeichnete einen Tarifvertrag zwischen dem Deutschen Bühnenverein und der Musikergewerkschaft DOV, in dem man sich verpflichtet, zehn Jahre lang auf das 13. Monatsgehalt zu verzichten.

Diese Maßnahme soll eine Einsparung von etwa drei Millionen bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Köln, Verzicht, Einsparung, Symphoniker, Monatsgehalt
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 15:30 Uhr von Schoengeist
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Köln? Die sind aus Wuppertal, Solingen und Remscheid! Nur die Redaktion von westline.de ist in Köln, daher stand da Köln...

Ignoranz olé! :-/

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?