24.06.13 14:39 Uhr
 156
 

Wolfsburg: Erste Schnellladestation mit CCS-Technologie eingeweiht

Der Autohersteller Volkswagen wird den "e-up!" optional die Möglichkeit zum schnellen Aufladen via CCS-Technologie (Combined Charging System) anbieten. Damit ist der "e-up!" das erste Elektrofahrzeug mit dieser Aufladetechnologie.

Und aktuell wurde in Wolfsburg an der Braunschweiger Straße die erste Schnellladestation eingeweiht. Dort können Besitzer von E-Fahrzeugen mit der CCS-Technologie ihre Fahrzeuge in nur 20 Minuten kostenlos aufladen.

Wenn die Batterie zu 80 Prozent geladen ist, reduziert sich die Ladegeschwindigkeit, um den Akku zu schonen. Der CCS-Standard wird von allen Herstellern des europäischen Automobilhersteller-Verbandes ACEA unterstützt und soll zukünftig als Standard durchgesetzt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Wolfsburg, Technologie, Volkswagen, Elektroauto, Ladestation
Quelle: motorzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 14:43 Uhr von erw
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
20 Minuten sind schonmal ganz gut, aber noch zu lang. Ich hoffe, dass Superkondensatoren das Elektroauto im Bereich "Tanken" den Benzinpendanten gleichkommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?