24.06.13 14:00 Uhr
 191
 

Berlin-Neukölln: Unbekannte knacken Geldautomaten

Am vergangenen Donnerstag haben bislang unbekannte Kriminelle einen Geldautomaten in Neukölln gesprengt. Da jedoch das Geld mit Farbe markiert wurde, ließen die Täter einen Teil ihrer Beute zurück.

Später wurde das mutmaßliche Fluchtfahrzeug in Brand gesteckt. Ein Wagen, der neben dem Fahrzeug parkte, wurde beschädigt.

Laut den Angaben der Polizei wurde der Wagen vor zwei Wochen als gestohlen gemeldet. Am vergangenen Montag wurde eine ähnliche Tat begangen. Die Ermittler prüfen nun, ob es sich um die selben Täter handelt.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geldautomat, Sprengung, Berlin-Neukölln
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?