24.06.13 14:00 Uhr
 185
 

Berlin-Neukölln: Unbekannte knacken Geldautomaten

Am vergangenen Donnerstag haben bislang unbekannte Kriminelle einen Geldautomaten in Neukölln gesprengt. Da jedoch das Geld mit Farbe markiert wurde, ließen die Täter einen Teil ihrer Beute zurück.

Später wurde das mutmaßliche Fluchtfahrzeug in Brand gesteckt. Ein Wagen, der neben dem Fahrzeug parkte, wurde beschädigt.

Laut den Angaben der Polizei wurde der Wagen vor zwei Wochen als gestohlen gemeldet. Am vergangenen Montag wurde eine ähnliche Tat begangen. Die Ermittler prüfen nun, ob es sich um die selben Täter handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Geldautomat, Sprengung, Berlin-Neukölln
Quelle: www.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?