24.06.13 13:23 Uhr
 215
 

Berlin-Niederschöneweide: Mann mit Baseballschläger niedergeschlagen

In der Nacht zum heutigen Montag wurde ein 51-Jähriger türkischer Staatsbürger in der Schnellerstraße mit einem Baseballschläger zu Boden geschlagen. Ein 20-jähriger Tatverdächtiger, als rechtsextrem bekannt, wurde festgenommen.

Der 51-Jährige lief gegen 1:45 Uhr über den Bürgersteig in der Schnellerstraße, als er hinter sich Schritte hörte, die sich ihm schnell näherten. Dann wurde er laut Polizei von einem heftigen Schlag am Hinterkopf getroffen. Der Mann ging zu Boden. Dort erhielt der 51-Jährige einen weiteren Schlag.

Kurze Zeit später wurde an der Michael-Brückner-Straße/Ecke Fennstraße ein 20-Jähriger festgenommen, den der 51-Jährige laut Polizei eindeutig als Täter identifizierte. Der 20-Jährige, der zum Zeitpunkt der Festnahme betrunken war, stritt die Tat aber ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Türke, Baseballschläger
Quelle: www.morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 13:28 Uhr von Captain-News
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Gibt es einen Grund wieso Türke im Titel mit Mann ersetzt wurde? In der Morgenpost und im Tagesspiegel steht auch TÜRKE im Titel.
Kommentar ansehen
24.06.2013 13:52 Uhr von Hirnfurz
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Versteh ich nicht. Jetzt integrieren sich wie gewünscht die Deutschen bei ihren Besatzern, jetzt ist es auch nicht recht!
Kommentar ansehen
24.06.2013 15:55 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Hirnfurz & hugamuga

Ja, genau das ist euer Problem. Ihr rechtfertigt Scheiße mit Scheiße.

Hier ist es dann natürlich wieder berechtigt, weil die haben ja auch hier und da was getan, und wenn dann wirklich einseitige Berichterstattung stattfindet, wird natürlich gegen eine spezifische Seite mehr gehetzt.

So hält man seine kleinen, dummen Lämmchen immer schön im Zaun. Ihr seid so was von bescheuert.
Kommentar ansehen
03.07.2013 10:53 Uhr von Tamerlan
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Ein Türke ist in Berlin von einem als rechtsextrem bekannten Mann niedergeprügelt worden."
Wieso fehlt das in der News?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?