24.06.13 12:02 Uhr
 2.351
 

Ägypten: Lynchmob bringt vier Schiiten auf offener Straße um - Polizei tut nichts

In einem ägyptischen Dorf hat sich ein religiöser Mord abgespielt, als ein wütender Mob von über tausend Menschen Jagd auf Schiiten machte.

Nach Hasspredigten von Salafisten zündete die Masse Häuser an, ging mit Messern auf ihre Nachbarn los und zerrte die Schiiten auf die Straße.

Dabei wurden vier Menschen getötet, die Polizei griff nicht ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Straße, Ägypten, Lynchmob
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: Islamverein verboten, Moschee geschlossen
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 12:20 Uhr von Superplopp
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Das Dorf hat 40 Familien, selbst bei 15 Personen pro Familie wären das 600 Personen. In so einem Dorf gibt es sicher nicht mehr Polizisten als Bewohner, vermutlich sind die Polizisten Bewohner des Dorfes und die stehen einem Mob von 3000 Personen gegenüber.
Kommentar ansehen
24.06.2013 12:42 Uhr von hasennase
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das ist der eigentliche, wirkliche konflikt der ausbricht. ein flächenbrand von sunnitisch schiitischen bürgerkriegen.
Kommentar ansehen
24.06.2013 12:45 Uhr von blade31
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
und das alles für einen imaginären Freund der noch nie ein Wort geredet hat...
Kommentar ansehen
24.06.2013 14:08 Uhr von Phillsen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Benjaminx
Ist das tatsächlich aus Ägypten und ist das tatsächlich von den jetzigen Vorfällen?

Nicht das ichs mir nicht vorstellen könnte, aber in letzter Zeit kommts mir so vor, dass die Hälfte der News aus dem nahen Osten in die eine oder andere Richtung gefaked zu sein scheint.

Falls das echt ist kann man einfach nur den Kopf schütteln.
Da gibts nix zu diskutieren und nix zu bereden oder zu beschuldigen.
Es ist einfach nicht nachvollziehbar wie Menschen so sein können.
Kommentar ansehen
24.06.2013 14:24 Uhr von architeutes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der Konflikt zwischen Sunniten und Schiiten ist uralt ,leider verstehen einige extreme Prediger ihn immer wieder für Machtansprüche zu missbrauchen.(Ähnlich der christlichen Bürgerkriege in den dunklen Zeitalter).
Mit Gott hat das nur am Rande zu tun ,es geht um Macht und niedere Beweggründe.
Kommentar ansehen
24.06.2013 14:53 Uhr von Pils28