24.06.13 11:39 Uhr
 339
 

Tauber Dreijähriger kann durch ein auditorisches Hirnstammimplantat hören

Ein kleiner dreijähriger Junge, aus dem US-Bundesstaat North Carolina, wurde ohne Hörnerven geboren. Nun ermöglichte eine Operation, dass der Junge Geräusche wahrnehmen kann.

Ihm wurde ein sogenanntes auditorisches Hirnstammimplantat (ABI, Auditory Brainstem Implants) eingesetzt.

"Kannst du Papa hören? Papa liebt dich", waren die ersten Worte die Grayson vernehmen konnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Implantat, Gehör, Taubheit
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 11:59 Uhr von Jem110
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Freut mich sehr für den Jungen!
Kommentar ansehen
24.06.2013 13:24 Uhr von ohyeah
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
science: 1
god: 0
Kommentar ansehen
24.06.2013 20:13 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was mit Implantaten nicht alles möglich ist...

Und in 10 Jahren fragt ihn sein Vater dann: "Ist das da meine Müller-Milch die du da trinkst?

Darauf dann der Junge: --Widerstand ist zwecklos--^^

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Firmen müssen Luxusuhren wegen mangelnder Nachfrage rückimportieren
Neue Nackt-Challenge auf Facebook
VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?