24.06.13 11:37 Uhr
 1.571
 

Weitere Infos zu Microsofts Windows 8.1 durchgesickert

Wer das neue Windows 8.1 (Codename "Blue") bereits vor dem Verkaufsstart ausprobieren möchte, hat ab 26. Juli die Möglichkeit dazu. Microsoft bietet für alle mit einem Microsoft-Konto ab diesem Zeitpunkt die Beta-Version zum Download an.

Die Hardwareanforderungen haben sich im Vergleich zu Windows 8 nicht geändert. Die Beta kann als ISO für eine komplette Neuinstallation von der Microsoft Webseite oder als direktes Upgrade über den Microsoft Store heruntergeladen werden.

Windows RT User können nur über den Store das direkte Upgrade starten. Windows 8.1 BETA kommt mit folgenden Sprachen: Arabisch, Englisch, Chinesisch (simp.), Chinesisch (Traditional), Französisch, Deutsch, Japanisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch und Türkisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LMS-LastManStanding
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Windows, Windows 8, Installation
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 12:09 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da ist nichts "durchgesickert" - das ist eine beabsichtigte Vorankündigung.
Kommentar ansehen
24.06.2013 13:08 Uhr von ms1889
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
win8 kommt mir schon aus sicherheitsgründen nicht ins haus... scho apple benutzt dieses store system..was ich zutiefst hasse, da es als drm maßnahme gesehen werden muß und als kundengängelung.
ich bin eh am überlegen von windows wegzukommen, da win8 zeigt das ms zum gleichen unoffenen system wie apple mottiert um die user noch stärker abzocken zu können.
und seit prism muß man eh überlegen us produkte auf seinem computer zu benutzen.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
24.06.2013 13:12 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@ms1889
Viel Spaß beim entwickeln eines eigenen Betriebssystems :D

Und beovr du hier BBlödsinn von Kundengängelung etc. schreibst solltest du vielleicht erstmal recherchieren

Für Windows 8 eigene Apps entwickeln ist einfacher als die erste Sandburg damals im Sandkasten zu bauen


Und Sicherheitsgründe?? Du bist wie bei Apple oder anderen Systemen selbst verantwortlich für das was du preis gibst
Kommentar ansehen
24.06.2013 13:40 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel
Und das tun die natürlich alles ohne EInverständniserklärung oder sonstigem :D

Vielleciht beim ncäshten Mal die Nutzungsbedingungen VORHER lesen und nicht hinterher jammern :D
Kommentar ansehen
24.06.2013 14:03 Uhr von killerpics
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ms1889:
Mhh als ich kann noch wunderbar meine selbstgeschrieben Software ausführen unter Win8 da musst du wohl ne neuere "unoffene" Version von Windows haben...

Was für schmal Denker hier...
Kommentar ansehen
24.06.2013 14:19 Uhr von 23Risiko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ hoenipoenoekel

darf ich mal fragen was du mit "deinen daten" meinst? IP? MAC adresse? NetBIOS? klar, das muss auch so sein, sonst würdest du mit deinem router oder direkt garnicht ins internet kommen können, weil der isp oder router garnicht weis wohin mit den datenpaketen. aber DEINE daten, wie emails, passwörter, anwendungen, briefe etc werden bestimmt nicht versendet. ich würde deine pseudo firewall mal runterschmeissen und die windows-firewall nehmen, denn die ist nämlich schon saugut und macht was es soll: nach aussen hin alles dicht! das bedeutet kein windows-dienst oder port ist offen im internet erreichbar. erst anwendungen wie FIREFOX senden sachen wie User-Agent/Referer, plugins etc und dann ist es auch erst möglich dich zu tracken/auszuspionieren. da bringt eine firewall zu installieren, absolut reingarnichts, wenn du die anwendung freigibts. ausserdem wäre das dann gegen die EU richtlinie im bezug auf datenschutz und kein einziges unternehmen würde dieses betriebsystem dann nutzen.

[ nachträglich editiert von 23Risiko ]
Kommentar ansehen
24.06.2013 16:22 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel

Vom Tuten und Blasen keine Ahnung.

Ich würde mir eher Gedanken über die "Haufen" von Tools machen, die du da installierst.
Wir waren alle mal so wie du, wir hatten alle unsere USB Sticks voll mit dubiosen Tools die wir für das Non-Plus-Ultra gehalten haben
Im Endeffekt kommt man dann am Ende wieder dahin zurück, dass man das nutzt, was einem gegeben wird, weil es einfach am meisten Kompatibilität schafft. Windows 8 hat einen Virenscanner und eine Firewall und mal im Ernst, wann habt ihr WIRKLICH das letzte mal von ernsthaften Sicherheitsproblemen unter Windows seit Vista gehört, außer sinnlosen Forentroll-Spam?
Allein schon zu 7 kam da NICHTS, warum sollte es nun bei 8 anders sein...


Na wenn eure hübsche, blonde Nachbarin mal Probleme mit ihrem Win8.1 hat, weil sie sich mit so einem Kram gar nicht beschäftigen will und einfach ein ASUS-Tab bei Saturn gekauft hat und ihr nur davorsteht und sagt "Bah, ich hasse Kacheln", "Wo ist denn der Startbutton?!" und "Mit Windows 8 kenne ich mich nicht aus, nie genutzt" und sie euch nach dem Kaffee dann kommentarlos wieder rüberschickt, dann wisst ihr, was ihr von eurer bescheuerten, konservativen Art und Weise habt :P

[ nachträglich editiert von TheUnichi ]
Kommentar ansehen
24.06.2013 16:28 Uhr von TheUnichi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Oder mal was ganz anderes:

Ihr seid doch alle so super tolle Admins, ganz hochbesondere IT-Profis und kennt euch richtig fett aus etc.

Dann sagt mir nur eins:
Warum kommt jedes 3-jährige Kind mit einem Windows 8 klar, aber IHR nicht? haha
Ihr seid doch die größten Idioten, ganz im Ernst

Was soll passieren, meint ihr, sie bauen zu Windows 9 dann wieder die Win 2000 UI und Schachtelmenüs ein, damit ihr zufrieden seid und nicht weiter rumjammert?
Kommentar ansehen
24.06.2013 17:28 Uhr von ELeMeNT1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Startmenü? Wer braucht denn sowas? Dafür gibts den Desktop, Docks und Sidebars. Auch Tastenkombinationen helfen da weiter z.B. Win+E: Explorer. Wers einmal gelernt hat, arbeitet sehr schnell unter Win8. Aber die Leute wollen ja nichts Neues lernen und klammern sich lieber an Gewohnheiten.
Mir gefallen die Kacheln zwar auch nicht (obwohl ich den Hintergrund geändert habe), aber die seh ich nur noch sehr selten:

http://abload.de/...

Leistungsmässig ist Win8 wesentlich effizienter geworden, als Vista/Win7 und Viren bzw Trojaner sind bisher auch noch nicht gemeldet worden (Avira).
Kommentar ansehen
25.06.2013 15:52 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ELeMeNT1983

Dann arbeitest du aber anscheinend nicht gerade aktiv oder hast nicht mehr als 3 Fenster gleichzeitig offen

Aber du kannst mir gerne noch mal genau erklären, was der Unterschied zwischen deinen Fences und der Metro UI Gruppierung sind, das habe ich nicht verstanden
Ich meine, wie du hinkommst ist ja dasselbe:
Maus unten Rechts -> Desktop
Maus unten Links -> Metro UI
Und für zweiteres brauchst du sogar nur eine Taste als Shortcut
Fenster verschwinden ja trotzdem alle, so oder so, außer, dass sie beim Metro Launcher nicht in einen "Suspended"-State gehen, was manche Programme beim minimieren machen.

Der Desktop ist eigentlich nicht als "Launcher" gedacht, auf dem Desktop liegt normalerweise der Kram, den man gerade bearbeitet und der eigentlich ziemlich bald wieder gelöscht oder sauber einsortiert wird.
Genau dafür gibt es ja die Metro UI

Kleiner Tipp, mal Windows Taste drücken, STRG gedrückt halten, rausscrollen.
Gruppen anlegen, mit Win8.1 haste sogar noch etwas mehr Auswahl, was die Kacheln angeht und du kannst den ganzen dubiosen Scheiß wie Fences, Rain, irgendwelche Docks etc. killen

Wozu die Dockleiste? Dafür gibt es doch die Taskleiste, die bietet doch genau das? Du scheinst ja auch nicht gerade viele Dinge drin zu haben...ich meine, wenn du sie öffnest, nehmen sie auch nicht mehr Platz weg, sie nutzen ja das Icon direkt und highlighten nur
Du brauchst nichtmal Win+E, Pin den Explorer doch einfach in der Taskleiste. Öffnen mit Klick, neues Fenster mit SHIFT-Klick. Da haste auch Computer und deine eigenen Dateien direkt drin, links in der Leiste (Bibliotheken kann man sich auch mal sauber konfigurieren und neue anlegen, wenn man es braucht, mache ich z.B. für Code, den ich verteilt auf mehreren Platten liegen habe)
Da sparste dir gleich nochmal nen Satz Verknüpfungen auf deinem Desktop

Das einzige, was aktiv als Verknüpfung auf den Desktop muss ist der Papierkorb, wobei es hier eigentlich auch wie in OSX sein sollte und auch dieser einfach in die Taskleiste gepinnt werden sollte. Damit wäre der Desktop, wie unter OSX bereits auch, genau das, was der Begriff sagt: Ein Arbeitstisch, ein Schreibtisch. Kein Launcher.

Das ist ja das Problem mit Windows 8. Du versuchst es wenigstens, auch wenn du es noch nicht ganz verstanden hast.
Andere versuchen es gar nicht, die bleiben starr bei ihrem Windows 98/XP Workflow und weigern sich, sich an neues zu gewöhnen

Versuch einfach mal, was ich dir vorgeschlagen habe, du wirst sehen, du brauchst eigentlich 90% deiner ganzen Tools da nicht und sparst dir die Performance für dein Battlefield...
Kommentar ansehen
26.06.2013 07:43 Uhr von ELeMeNT1983
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meistens sieht der Ablauf aber erstmal so aus:
1.) Ich komm nach Hause und der Rechner ist per Zeitschaltuhr bereits hochgefahren -->Desktop (wegen einiger Autostartprogramme)
2.) Cyberfox starten, erstmal Internet auschecken was so läuft
3.) Spiel starten oder MediaCenter

Aktiv arbeiten tu ich nicht wirklich am PC. Ausser Bilder von Motorradtreffen mit Photoshop nachzubessern, Filme/Serien zu sortieren und Videos schneiden. Sollte mir der Platz für die Fenster nicht ausreichen, schalte ich einfach den 2. Bildschirm an.Allgemein ist der Rechner auch als Gaming-PC ausgelegt, dementsprechend schnelle Hardware steckt auch drin. Und die 3 Tools (Fences, Rainmeter und das Dock) belegen auch grademal 9 MB Arbeitsspeicher, das kratzt mein BF3 überhaupt nicht. Mir gehts halt um die Optik ;)
Meistens aber guck ich aber Filme und Serien. Insgesamt sind stolze 14 TB Festplattenspeicher verbaut, wo strikte Ordnung herrscht. Jede Platte hat ihren eigenen Zweck.

...Fences sind einfach nur schicke Ordner auf Desktopebene, um etwas Ordnung reinzubringen. Immerhin befinden sich allein schon über 60 Spiele-Verknüpfungen dort.
Und erst jetzt hab ich gecheckt, was genau du meinst :D lol
Klar, wenn Fenster offen sind ist es einfacher die MetroUI zu starten, als alle Fenster zu minimieren :)

Der "durchschnitts Nutzer" legt sich ja meist alles so aufm Desktop. Hab nie wirklich jemand gesehen, der dort seine Dateien abgelegt hat...aber das waren alles Gamer und Selbständige, die am PC ihre Rechnungen geschrieben haben. Das Startmenü war mir auch immer schon viel zu umständlich, da jede Softwareschmiede ihren eigenen Ordner angelegt hat. Dann grübelte man erstmal, von welchem Hersteller das Spiel / Software war, bis es irgendwann die Möglichkeit der direkten Suche gab. Ab da wurde es halt wieder öfter benutzt, aber halt nur zum suchen und starten. Deswegen hat jeder mit der Zeit so seinen Weg gefunden, Windows irgendwie anzupassen. Und das ist mit Windows 8 noch etwas erweitert worden finde ich.

Wüsste jetzt nicht wie "arbeiten" am PC aussieht, hab früher mal aus Langeweile in Basic programmiert. Aber das war noch auf dem C64, so lange ist das schon her (ich glaub da war ich 9 Jahre alt oder so) Bei mir auf Arbeit der PC hat nur die Softwareoberfläche, wo ich meine Aufträge sehe was ich herstellen soll. Die verwendeten Chargenummern werden per Strichcode gescannt und anschliessend im Auftrag verbucht. (Es geht um Verpackungsmaschinen für Lebensmittel)
Denke mal, als Programmierer / Spielentwickler / Webdesigner braucht man wohl ein paar Fensterchen mehr zum arbeiten^^
Kommentar ansehen
26.06.2013 08:03 Uhr von Kanga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
mir isset ja egal..was es so schönes alles unter der haube von Windows gibt...
mich stört nur..das man immer größere datenträger braucht..um damit vernünftig arbeiten zu können
Kommentar ansehen
26.06.2013 15:01 Uhr von TheUnichi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kanga

Da kann man nur eins fragen: WTF?

ALLES wird immer größer, wir sind in Zeiten der 4k Videos, BluRay etc., die Kapazitäten verdoppeln sich fast jährlich

Das ist eher DEIN Problem, weil du deinen Speicher nicht aufstockst, nicht das Problem, dass die Software immer größer wird. Sie wird zwangsläufig IMMER größer, weil sie immer mehr kann, immer mehr Features besitzt und immer mehr Treiber etc. mitbringt, um maximale Kompatibilität zu gewähren

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?