24.06.13 11:18 Uhr
 80
 

Konzert in Hamburg brachte 40.000 Euro für Fluthilfe

Ein von Rolf Zuckowski gemeinsam mit Theaterchef Corny Littmann organisiertes Benefiz-Konzert brachte mindestens 40.000 Euro Spendengelder für die Hochwasserhilfe des Deutschen Roten Kreuzes.

Das Konzert unter dem Namen "Elballianz", an dem Künstler wie Sasha, Revolverheld oder Tonbandgerät teilnahmen, sammelte die Spenden auf der Reeperbahn in Hamburg.

Zuckowski zeigte sich von dem Erfolg der Aktion überwältigt. Am meisten freute er sich darüber, dass die Menschen wegen der Sache und nicht wegen der Stars gekommen waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Euro, Hamburg, Konzert, Flut
Quelle: www.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Herbert Grönemeyer siegt vor Gericht gegen "Bild"-Zeitung
Das Orgasmus-Spiel: Wer ejakuliert, der verliert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 11:18 Uhr von Nightvision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde die Aktion gut , da die Menschen jede Hilfe dringend brauchen , die sie bekommen können.ich hoffe die Menschen lernen was daraus und treffen bessere Vorkehrungen.
Kommentar ansehen
24.06.2013 11:21 Uhr von Superplopp
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier spricht die GEMA. Im Auftrag unserer unbekanntesten Künstler fordern wir 48 Euro Gebühr.

Schöne News aber mehr geld wäre schön gewesen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?