24.06.13 09:29 Uhr
 399
 

Gütersloh: Ehestreit - Frau wird durch Schaschlik-Spieß lebensgefährlich verletzt

Ein Ehepaar hatte am Samstag auf einem Campingplatz in Versmold (Kreis Gütersloh) eine heftige Auseinandersetzung.

Im Laufe dieses Streits hatte der betrunkene Ehemann dann mit einen Schaschlik-Spieß auf seine Frau eingestochen und legte sich dann schlafen.

Die lebensgefährlich verletzte Frau rief erst nach 45 Minuten Hilfe. Sie wurde dann sofort notoperiert. Die Polizei hat ihre Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung begonnen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Verletzung, Ehefrau, Gütersloh, Spieß
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 09:40 Uhr von tom_bola
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dann dann dann

Der zweite Abschnitt geht gar nicht. Zwei verschieden Zeitformen in einem Satz. Und dann noch der Deppenbindestrich.

http://www.deppenbindestrich.de/

Im Laufe dieses Streits hatte der betrunkene Ehemann -(dann) mit einen Schaschlik-(-S)+(s)pieß auf seine Frau eingestochen und -(legte) sich dann schlafen +(gelegt).

Dabei wäre es so einfach gewesen, gut zu schreiben.


[ nachträglich editiert von tom_bola ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?