24.06.13 09:21 Uhr
 140
 

EU: Deutsche Politiker für weitere Beitrittsverhandlungen mit der Türkei (Update)

Nachdem von Seiten der SPD Töne laut wurden, die EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei fortführen zu wollen, haben sich auch andere Politiker dazu geäußert und fordern ebenfalls die Fortführung der Verhandlungen mit dem Land.

So meldete sich Außenminister Guido Westerwelle von der FDP zu Wort und sagte, "Wir dürfen nicht zusehen, dass der Gesprächsfaden mit der Türkei abreißt oder ausgedünnt wird."

Ferner ist Westerwelle der Meinung, dass die Bundesregierung wegen den Demonstrationen in der Türkei und Haltung der türkischen Regierung, auf Deeskalation und Dialog hofft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Türkei, Politiker, Guido Westerwelle, Beitrittsverhandlung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.06.2013 11:09 Uhr von opheltes
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Mein Gott - lasst sie rein. Lieber ein schreckliches Ende als gar kein Ende.
Kommentar ansehen
24.06.2013 12:01 Uhr von mueppl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
In jedem EU-Land eine Volksabstimmung zu dem Beitritt unddas Thema ist erledigt.
Politiker-/Wirtschaftswille und Volkeswille sind da nicht deckungsgleich.
Kommentar ansehen
24.06.2013 12:31 Uhr von ElChefo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ja witzig. Die News ist doppelt - verschiedene Quelle, gleiche Überschrift, gleicher Inhalt. Und das soll dann als Update verkauft werden...
http://www.shortnews.de/...

SZ: "Die Türkei hat auch noch andere Optionen"

Focus: "Bagis: „Die Türkei hat auch noch andere Optionen“"

Da braucht wohl jemand unbedingt Punkte. Armselig.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?