23.06.13 20:55 Uhr
 123
 

Duisburg: Kunstwerk von Gerhard Richter in U-Bahnstation neu eingeweiht

Die U-Bahnstation "König-Heinrich-Platz" ist nach einer Überarbeitung und Restaurierung neu eröffnet worden. Die Haltestelle unter der Duisburger Fußgängerzone gehört wohl zu den wertvollsten der Welt, da sie ein Kunstwerk von Gerhard Richter ziert.

Gerhard Richter gehört zu den am höchsten gehandelten lebenden Künstlern der Welt. Gemeinsam mit seiner Schülerin Isa Genzkens schuf der damalige Lehrer der Düsseldorfer Kunstakademie ein Gesamtkonzept für diese Haltestelle.

Die Haltestelle ist komplett von den Künstlern konzipiert worden, von den geometrisch-abstrakt eingefärbten Wandkacheln bis hin zu den Rolltreppen. Dank der Finanzierung durch die Essener Brost-Stiftung konnten nun sämtliche Bereiche gereinigt und teilweise auch restauriert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Duisburg, U-Bahn, Kunstwerk, Gerhard Richter
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 20:57 Uhr von OO88
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
sieht sehr steril aus , bzw. scheiße
Kommentar ansehen
23.06.2013 22:24 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die schönsten Stationen sind Duissern und Meiderich.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?