23.06.13 20:50 Uhr
 2.015
 

"DMAX" überträgt lebensgefährliche Grand Canyon-Überquerung live

Nik Wallenda (34), dessen Urgroßvater aus Magdeburg kommt, ist Mitglied der weltberühmten "Flying Wallendas". Der Hochseilartist wird am heutigen Sonntag ohne Sicherung in 457 Meter Höhe versuchen, den Little Colorado River auf einer Länge von 425 Metern zu überqueren.

Discovery Networks live überträgt den lebensgefährlichen Weltrekordversuch in etliche Länder. In Deutschland wird in der Nacht zu Montag der Sender DMAX live ab 2.00 Uhr morgens übertragen. Als Experten hat sich DMAX den Schweizer Hochseilartist Freddy Nock ins Boot geholt.

Mit dem waghalsigen Lauf über den Grand Canyon möchte er seinen verstorbenen deutschen Urgroßvater Karl Wallenda ehren. Im Alter von 73 Jahren kam er in Puerto Rico 1978 bei einem Sturz vom Hochseil ums Leben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Übertragung, Überquerung, Grand Canyon, DMAX
Quelle: www.news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 20:53 Uhr von OO88
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2013 21:21 Uhr von Crawlerbot
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla

Stimmt.

Deshalb schaue ich Formel 1 usw.
Kommentar ansehen
23.06.2013 21:21 Uhr von Crawlerbot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla

Stimmt.

Deshalb schaue ich Formel 1 usw.
Kommentar ansehen
23.06.2013 21:23 Uhr von zipfelmuetz
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Wieso bekommt ´nochmalblabla´ nur MINUS? Ist doch die Wahrheit! Keiner guckt sich doch was langweiliges an, wo nichts passiert...
Kommentar ansehen
23.06.2013 21:28 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
eben... ist doch wie nen horrorfilm, nur bei nem film weiß man, das am ende was passiert
Kommentar ansehen
23.06.2013 23:16 Uhr von rodeoclown
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
dmax ich liebe dich.....living legend!
Kommentar ansehen
24.06.2013 01:02 Uhr von shane12627
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla
Ja, vor allem wird die Kamera noch richtig draufgehalten. Niemand wird die Sendung abbrechen, ist ja nicht so schlimm, wenn jemand stirbt.
Kommentar ansehen
24.06.2013 08:03 Uhr von Rychveldir
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Mit dem waghalsigen Lauf über den Grand Canyon möchte er seinen verstorbenen deutschen Urgroßvater Karl Wallenda ehren. Im Alter von 73 Jahren kam er in Puerto Rico 1978 bei einem Sturz vom Hochseil ums Leben."

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm...
Kommentar ansehen
24.06.2013 08:30 Uhr von Silver79
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Rychveldir
du meinst "...vom Hochseil"
Kommentar ansehen
24.06.2013 09:31 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann kann man ja nur hoffen, dass er es mit der Ehrung nicht zu genau nimmt...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?