23.06.13 17:51 Uhr
 873
 

Bonn: Aufregung im Blumenbeet - Verwesungsgeruch bringt Besuchersturm

Aufregung in Bonn: Was sonst nur Aas fressende Insekten wie Fliegen anlockt zieht seit Freitag Besucher in den Botanischen Garten - Geruch von faulendem Fleisch.

Aber keine Angst, hier verwesen keine Tiere oder gar Menschen, es ist die Titanenwurz. Die größte Blume der Welt blüht nur sehr selten und dabei sehr kurz. Vermutlich aus dem Grund lockt die Blume Aas fressende Insekten an, die sich sehr schnell auf ihr niederlassen und so auch bestäuben.

Seit der Entdeckung 1878 sind gerade einmal 200 Blühereignisse der Amorphophallus Titanum registriert - weltweit. Der Blütenstand dieses 25-jährigen Exemplars liegt bei 2,90 Metern, das Gewicht ihrer Knolle beträgt zirka 80 Kilogramm.


WebReporter: Superplopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bonn, Pflanze, Aufregung, Geruch
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 17:51 Uhr von Superplopp
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre das eine fleischfressende Pflanze würde sich wohl jeder Mafiaboss darüber freuen, dann könnte er an Teppichen sparen und müsste nicht immer Abends zum Fluss laufen.
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:11 Uhr von montolui
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
....das kommt nicht von der Blume, ich hab´ letzte Nacht meinen verstorbenen Opa da vergraben...
Kommentar ansehen
24.06.2013 13:16 Uhr von BerndLauert
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
einen botanischen Garten als Blumenbeet zu bezeichnen, ist einfach nur dilletantisch.
Kommentar ansehen
24.06.2013 21:40 Uhr von Superplopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BerndLauert

Ach geh doch zuhause... :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?