23.06.13 17:01 Uhr
 3.219
 

Trotz Porno im Wahlwerbespot: Junge - und Neuwähler stehen auf Piraten

Laut einer Umfrage für den "Focus" fühlen sich vor allem Jung- und Erstwähler von der Politik unverstanden; Die etablierten Parteien setzten sich für die Belange der Neuwähler kaum ein.

30 Prozent der Befragten sprachen sich hier für die Piraten aus. Die Piratenpartei soll sich demnach am meisten für junge Menschen einsetzen, während Bündnis90/Grüne auf 16 Prozent der Stimmen kommen, gefolgt von CDU/CSU und SPD mit 14 und zwölf Prozent der Stimmen.

Dennoch würden laut der repräsentativen Umfrage fast ein Viertel (25 Prozent) der Befragten die CDU wählen. Die Piraten kommen schon lange nicht mehr so gut an wie noch letztes Jahr, ob Provokationen wie im Wahlwerbespot dran Schuld sind, ist nicht bekannt.


WebReporter: Superplopp
Rubrik:   Politik / Umfragen
Schlagworte: Junge, Wahl, Porno, Piraten
Quelle: www.focus.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 17:03 Uhr von Borgir
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
Ich hoffe doch nicht, dass diese zerstrittene und ahnungslose Partei einen nennenswerten Wähleranteil einheimsen wird. Ich hoffe, dass die etablierten das allerdings auch nicht tun, denn ändern wird sich dann nichts. Im Prinzip bleibt nur eine "Alternative" wenn man den Joker des nicht-wählens nicht ziehen will.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
23.06.2013 17:05 Uhr von montolui
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
...ich lese Porno! Schnell angeklickt! Enttäuschung!
Kommentar ansehen
23.06.2013 17:09 Uhr von Fomas
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz abgesehen davon, was man von den Piraten hält: Haben die etwa gedacht in Deutschland stört Junge Leute ein Porno? Es gäbe einen großen Aufschrei? Im TV vielleicht ja, aber die Deutsche Bevölkerung schert sich zurecht einen Dreck um nackte Haut und Sex - hier fruchten solche Sünden-"Argumente" nicht, wie es vielleicht in den USA möglich wäre. Nur die ganz alte Generation stört sich noch an so was und die gehören sicher nicht zu den Piratenwählern.
Kommentar ansehen
23.06.2013 17:48 Uhr von Mankind3
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Naja Borgir was soll man denn wählen?

Wenn man weder die großen noch die Piraten wählt bleibt nicht mehr viel übrig das man wählen kann.

Die AfD Überzeugt mich persönlich nämlich auch kein Stück.
Kommentar ansehen
23.06.2013 17:55 Uhr von Truth_Hurts
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Porno in der Wahlwerbung? Gibts ein *classified* Tape von Marina Weisband?

Um mal auf Fomas Posting einzugehen: Ja, Dland ist in Sachen Erotik weitaus aufgeschlossener als die USA (obwohl die Pornobranche der USA die größte der Welt ist). Aber denke an den Süden Deutschlands. Gut, schon immer haben höherstehende Beamte ihre Sekretärinnen gevögelt (wenn sie denn optisch was hermachten). Aber da man in Süddeutschland einige Dinge gern in der Familie behält (Borgia 2.0) ist es hier zur Abwechslung tatsächlich so dass eine Nummer zwischen Chef und Sekretärin auch keine Rüge der katholischen Kirche nach sich zieht - ist es doch die eigene Frau die der Herr Funktionär da poppt. Und DAS könnte der Skandal innerhalb der CxU sein;-)
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:10 Uhr von dommen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kann mir als Schweizer mal einer erklären, was diese Piratenpartei eigentlich macht/will/anstrebt? Man liest hierzulanden höchstens mal kurz was in der Zeitung.
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:25 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ein Widerspruch, einerseits zu sagen, die Piraten setzen sich am besten für die Belange ein und dann wählt man doch die anderen. Was soll das?
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:29 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sex Shells auch in der Politik
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:38 Uhr von Shifter
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Von den etablierten Parteien ist eigentlich schon lange keine mehr wählbar
Kommentar ansehen
23.06.2013 19:22 Uhr von CroNeo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2013 21:05 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Grünen wählen diejenigen, die sich das Auto nicht leisten können, und es den anderen auch vermiesen wollen ;-)
Kommentar ansehen
23.06.2013 21:11 Uhr von no_trespassing
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Es liest jeder sabbernd Porno!

Dabei hätte die News in SPORT einsortiert werden müssen!!
Kommentar ansehen
23.06.2013 23:05 Uhr von rodeoclown
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
wie kann das auch was werden wenn meine piraten unterwandert werden. ihr macht euren job beschissen jungs und ihr habt ratten an bord! wann werden wir erwachsen? gibt schön fett knete in die taschen oder?

[ nachträglich editiert von rodeoclown ]
Kommentar ansehen
24.06.2013 02:13 Uhr von Jonchaos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Piratenpartei zerstritten und Chaotisch ?
Andere Parteien sind genauso zerstritten nur bleibts halt unter dem Teppich. Bei den Piraten ist ALLES öffentlich - find ich sympathischer.

Genauso wie das mit dem Chaos. Bei anderen Parteien gibt eine Person oder ein Clique die Richtung vor - bei den Piraten die Basis. DAS nenn ich demokratisch!


@dommen
wiki.piratenpartei.de/Bundestagswahl_2013/ -> wahlprogramm

Teilweise wollen die Piraten das, was ihr in der Schweiz schon habt. Eine echte Demokratie, ein Renten und Gesundheitssystem finanziert nach Schweizer Vorbild usw.

Das Programm ist 116 Seiten stark - über 300 Einzelpunkte d.h. viel zuviel um hier alles zu schreiben.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht