23.06.13 17:01 Uhr
 3.230
 

Trotz Porno im Wahlwerbespot: Junge - und Neuwähler stehen auf Piraten

Laut einer Umfrage für den "Focus" fühlen sich vor allem Jung- und Erstwähler von der Politik unverstanden; Die etablierten Parteien setzten sich für die Belange der Neuwähler kaum ein.

30 Prozent der Befragten sprachen sich hier für die Piraten aus. Die Piratenpartei soll sich demnach am meisten für junge Menschen einsetzen, während Bündnis90/Grüne auf 16 Prozent der Stimmen kommen, gefolgt von CDU/CSU und SPD mit 14 und zwölf Prozent der Stimmen.

Dennoch würden laut der repräsentativen Umfrage fast ein Viertel (25 Prozent) der Befragten die CDU wählen. Die Piraten kommen schon lange nicht mehr so gut an wie noch letztes Jahr, ob Provokationen wie im Wahlwerbespot dran Schuld sind, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Superplopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Junge, Wahl, Porno, Piraten
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach "Umvolkungs"-Tweet: SPD-Vize fordert Rauswurf von CDU-Abgeordneten Kudla
BMW-Lobby diktierte 2015 EU-Abgasnormen für Diesel, Seehofer und Merkel halfen
Australien verbietet per Gesetz nackte Hintern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 17:03 Uhr von Borgir
 
+12 | -19
 
ANZEIGEN
Ich hoffe doch nicht, dass diese zerstrittene und ahnungslose Partei einen nennenswerten Wähleranteil einheimsen wird. Ich hoffe, dass die etablierten das allerdings auch nicht tun, denn ändern wird sich dann nichts. Im Prinzip bleibt nur eine "Alternative" wenn man den Joker des nicht-wählens nicht ziehen will.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
23.06.2013 17:05 Uhr von montolui
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
...ich lese Porno! Schnell angeklickt! Enttäuschung!
Kommentar ansehen
23.06.2013 17:09 Uhr von Fomas
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz abgesehen davon, was man von den Piraten hält: Haben die etwa gedacht in Deutschland stört Junge Leute ein Porno? Es gäbe einen großen Aufschrei? Im TV vielleicht ja, aber die Deutsche Bevölkerung schert sich zurecht einen Dreck um nackte Haut und Sex - hier fruchten solche Sünden-"Argumente" nicht, wie es vielleicht in den USA möglich wäre. Nur die ganz alte Generation stört sich noch an so was und die gehören sicher nicht zu den Piratenwählern.
Kommentar ansehen
23.06.2013 17:48 Uhr von Mankind3
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Naja Borgir was soll man denn wählen?

Wenn man weder die großen noch die Piraten wählt bleibt nicht mehr viel übrig das man wählen kann.

Die AfD Überzeugt mich persönlich nämlich auch kein Stück.
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:10 Uhr von dommen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kann mir als Schweizer mal einer erklären, was diese Piratenpartei eigentlich macht/will/anstrebt? Man liest hierzulanden höchstens mal kurz was in der Zeitung.
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:25 Uhr von no_trespassing
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist ein Widerspruch, einerseits zu sagen, die Piraten setzen sich am besten für die Belange ein und dann wählt man doch die anderen. Was soll das?
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:29 Uhr von FrankCostello
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Sex Shells auch in der Politik
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:38 Uhr von Shifter
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Von den etablierten Parteien ist eigentlich schon lange keine mehr wählbar
Kommentar ansehen
23.06.2013 19:22 Uhr von CroNeo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.06.2013 21:05 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN