23.06.13 16:03 Uhr
 46
 

Fußball: Robin Dutt merkte, dass ihm der Sportdirektorposten nicht behagt

Der neue Coach des Bundesligisten Werder Bremen, Robin Dutt, hat nach kurzer Zeit beim DFB bemerkt, dass ihm der Sportdirektorposten nicht zusagt.

Als ihm der DFB das Angebot machte, war er Feuer und Flamme für den Job und freute sich darauf, diese Seite des Fußballgeschäfts kennenzulernen.

Das änderte sich aber bald. "Oh, das ist doch nicht die Seite, von der du an den Fußball herangehen willst. Die Sehnsucht nach dem Trainerstuhl war unheimlich groß", erklärte Dutt gegenüber der Welt am Sonntag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: DFB, Sportdirektor, Robin Dutt
Quelle: www.goal.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?