23.06.13 15:12 Uhr
 3.174
 

De Maizière und sein Scharfschützen-Gewehr: Schon wieder Ärger für den Minister

Der Ärger für Verteidigungsminister De Maizière hört nicht auf. Erst der Ärger mit der Drohne und jetzt mit einem Gewehr. Es geht dabei um das Scharfschürzen-Gewehr G27 von Heckler & Koch.

Ein Beamter klagte nun gegen seine Versetzung in die Behörden-Bücherei, da die Versetzung erst ausgesprochen wurde als er auf Unregelmäßigkeiten bei der Ausschreibung und Fertigungsfehler beim G27 hinwies. Der Beamte bekam jetzt vor Gericht Recht, das Ministerium will dagegen Berufung einlegen.

Tatsächlich kam es zu Rückmeldungen der KSK, das die Waffe im Einsatz Fehler aufwies, die im Ernstfall die Einsatzfähigkeit der Waffe beeinträchtigen würde. Es dauerte dann sogar noch über ein Jahr, bis diese Fehler behoben wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Ärger, Gewehr
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
Donald Trump traf sich mit Klimaschützer Al Gore
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 15:12 Uhr von Nightvision
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Überall nur noch Pfusch und Korruption und der Ehrliche wird noch als "Spielverderber" bestraft. Diese ganzen Ministerien haben sich zu einem Selbstbedienungsladen entwickelt haben , die mal ordentlich ausgemistet werden müssen.Nur leider "Hackt eine Krähe der anderen kein Auge aus".
Kommentar ansehen
23.06.2013 15:17 Uhr von Borgir
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Wie war das mit "nur volle Namen in den Überschriften"....
Kommentar ansehen
23.06.2013 15:40 Uhr von schlammungeheuer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Borgir
Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Freiherr von und zu Guttenberg

Passt nicht ;-)

[ nachträglich editiert von schlammungeheuer ]
Kommentar ansehen
23.06.2013 15:52 Uhr von 4thelement
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
irgendwie hört man von fast allen , die im auslandeinsatz waren das die deutschen waffen ansicht ziemlich anfällig sind und wenn sie denn mal benutzt werden müssen dies nur mit glück längere zeit problemlos tun .... :( hallo herr minister look @ this http://www.pcgameshardware.de/...
Kommentar ansehen
23.06.2013 16:44 Uhr von bpd_oliver
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Da hatte der Beamte noch Glück, andere wären zum Schweigen gebracht worden, indem man sie jahrelang in der Psychiatrie einsperrt.
Kommentar ansehen
23.06.2013 16:54 Uhr von hooray4alX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Jaja, diese bösen Scharfschürzen.... -_-
Kommentar ansehen
23.06.2013 23:07 Uhr von rodeoclown
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
blablahblub
Kommentar ansehen
26.06.2013 10:45 Uhr von Thimphu2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
De Maizière.... die ausgemachte Schnarchnase im Verteidigungsministerium.

Hat weder irgendwas im GHriff, noch kennt er die Kosten für seine Großprojekte; oder versucht zu vertuschen - was ihm nie gelingt.

Diese auf "seriös" machende Schlafmütze kommt damit evtl. schon wieder vor einen Untersuchungsausschuß, denn in den Meldungen der Tageszeitungen ist sogar von Korruption die Rede.

Und einen neuen Namen hat er auch schon:

Thomas die Misere

;-o
Kommentar ansehen
26.06.2013 23:28 Uhr von Unangenehmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzig gute an der Misere ist das der ehrliche Beamte Recht bekam...das Armutszeugniss sind allerdings nicht nur die Fehler die die Waffe aufweist sondern allein die technischen Daten...die sind einfach nur lachhaft und damit werden unsere Jungs losgeschickt
Kommentar ansehen
07.07.2013 16:50 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, was passt denn bitte am PSG-1 nicht? Eines der besten Scharfschützengewehre der Welt und auch noch halbautomatisch.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?