23.06.13 14:41 Uhr
 144
 

Playmobil-Gründer Horst Brandstätter wird 80 Jahre alt

An diesem Donnerstag (27. Juni) wird Horst Brandstätter, ihm gehört der Spielzeughersteller Playmobil (Zirndorf bei Fürth/Bayern), 80 Jahre alt.

Auch in seinem hohen Alter kommt Brandstätter noch jeden Tag in die Firma. Dabei informiert er sich ständig über die aktuellen Zahlen des Unternehmens.

1974 kamen die ersten Playmobil-Figuren auf den Markt. Damals wurden auf der Spielzeugmesse erstmals ein Ritter, ein Indianer und ein Bauarbeiter präsentiert. Seitdem wurden 2,6 Milliarden Playmobilfiguren produziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gründer, alt, Playmobil
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 14:44 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch, der Mann hat meine Kindheit geprägt.....
Kommentar ansehen
23.06.2013 14:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube, es gibt nur Drei Hersteller, welche man wirklich in fast jedem Kinderzimmer in Deutschland finden wird:

Lego, Playmobil und SIKU.


Also auch von mir ein Glückwunsch :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rentenkürzung zur Finanzierung der Steuersenkung
Joshua-Tree-Nationalpark: Verirrte Wanderer begingen Selbstmord
Twitter will gegen Sexismus und Hass vorgehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?