23.06.13 14:23 Uhr
 86
 

CDU: Volker Kauder nimmt Bundesverteidigungsminister wegen Drohnen-Affäre in Schutz

Volker Kauder, Fraktionsvorsitzender der Union im Bundestag, hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière in Schutz genommen. Der wegen der Drohnen-Affäre in die Kritik geratene Minister könne nicht aufgrund seines Krisenmanagements angeprangert werden.

Außerdem sagte Kauder: "Unsere Soldaten müssen einen technologischen Vorsprung vor ihren Gegnern haben, denen oft jedes Mittel zur Tötung recht ist." Man müsse die Soldaten, die man an einen Krisenherd schickt, auch schützen.

Sollte man auf Drohnen verzichten wollen, müsse man darüber nachdenken, wo man die Bundeswehr noch hinschickt, so Kauder weiter. Es sei bemerkenswert, dass man über die Tötung von Embryonen keinen Ton verliere, aber wegen Drohnen eine "Riesendebatte" lostritt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: CDU, Affäre, Schutz, Drohne, Volker Kauder
Quelle: www.handelsblatt.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 16:29 Uhr von NoPq
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Bester Satz: "Sollte man auf Drohnen verzichten wollen, müsse man darüber nachdenken, wo man die Bundeswehr noch hinschickt, so Kauder weiter."

Bravo, Herr Kauder. Ja, das sollten wir vorher vielleicht wirklich mal tun.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?