23.06.13 14:26 Uhr
 954
 

Meinung: Integrationsmängel in Österreich

Lange Zeit unterstellte man der FPÖ, dass sie mit ihrer Anti-Islam Politik nur Stimmung machen wolle, doch die Aussage von Grün-Politiker Dönmez (ShortNews berichtete) rückt die Problematik nun in ein anderes Licht.

So gibt es in Österreich - laut eines Kommentars auf "krone.at" - tatsächlich Integrationsprobleme bei Türken. Auch habe man derzeit Probleme mit staatlich finanzierten, aus Ankara ferngesteuerten Vereinen, die zu Pro-Erdogan Demonstrationen in Wien aufrufen.

Hinzu zu all dem Wirbel um Erdogan komme noch, dass durch politische Korrektheit viele Statistiken fehlen oder manipuliert würden. So würden schlecht integrierte Türken in der Statistik oft mit bestens integrierten EU-Immigranten gleichgesetzt und damit besser gestellt, so der Kommentar.


WebReporter: tipico
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Österreich, Probleme, Es, Türken
Quelle: kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 14:28 Uhr von tipico
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
Danke Newschecker, dass du Türken von der Überschrift entfernt hast, obwohl es hier wie in der Quelle um diese geht...
Kommentar ansehen
23.06.2013 14:32 Uhr von Superplopp
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
tipico, ich wollte auch eine News einliefern, aber ich durfte nicht.
Kommentar ansehen
23.06.2013 15:21 Uhr von Tamerlan
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Seit wann ist die österreichische Fahne die der Türkei? Haben die Türken jetzt doch Wien eingenommen? :)
Kommentar ansehen
23.06.2013 15:53 Uhr von Tamerlan
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Truth
Hab ich mir auch schon gedacht, aber tipico und der Checker sahen das wohl anders und pappen da eine Türkeifahne zu einer Österreich-News. :)
Kommentar ansehen
23.06.2013 16:16 Uhr von ohyeah
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
so siehts nun mal aus hier in wien.
gottseidank lebe ich mittlerweile in der innenstadt!
dort wo ich aufgewachsen bin, fühlt man sich halt schon als fremder im eigenen land..
Kommentar ansehen
23.06.2013 18:07 Uhr von Klugbeutel
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Dann sollen die Österreicher sich eben besser integrieren! Klappt ja in Deutschland auch!
Dann gibt es in paar Jahrzehnten Deutschestan und Österstan, und alle sind integriert.
Kommentar ansehen
23.06.2013 19:55 Uhr von Joeiiii
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hat denn ernsthaft jemand gedacht, daß es in Österreich keine Integrationsprobleme mit Türken gibt, nur weil es die FPÖ gesagt hat? Wahrscheinlich hat schon JEDER Österreicher Erfahrungen mit integrationsunwilligen Türken (und auch anderen Ausländern) sammeln dürfen. Um dies auszusprechen muß man freilich in den Keller gehen, denn hier in Österreich hat man das gleiche Problem wie in Deutschland, wenn man was gegen integrationsunwillige (oder gewalttätige) Ausländer sagt: Man wird sofort ins rechte Eck gestellt und als ausländerfeindlich bezeichnet. Plötzlich ist man dann, den Gutmenschen sei Dank, selbst daran schuld, daß die Integration nicht funktioniert.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?