23.06.13 14:16 Uhr
 268
 

Die Soul-Stimme aus Rostock: Newcomerin Katy Wild

Katharina Wild, wie die Sängerin Katy Wild aus Rostock "bürgerlich" heißt, sagt, dass sie von verschiedenen Musikrichtungen beeinflusst wurde. Die Blondine nennt Aretha Franklin (71), Michael Jackson († 50) und Alicia Keys (32) als ihre Vorbilder.

Sie will die internationale Musikszene erobern und kann auch schon erste Erfolge für sich verbuchen. Die Rostockerin konnte auf einer zehntägigen Unplugged-Tour durch Londoner Clubs ihr Publikum begeistern.

Die Soul-Sängerin wird im Frühjahr 2014 ihr Debüt-Album veröffentlichen und hofft damit auf den internationalen Durchbruch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nightvision
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Rostock, Stimme, Soul, Blonde
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Grausam!: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Erfolgreichster YouTuber verarscht Fans und Presse
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 14:16 Uhr von Nightvision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hübsch anzusehen ist sie ja , und das ist bekanntlich die halbe Miete im Showbusiness ^^. Da kann man ihr alles gute wünschen bei ihren Plänen. Sie ist wenigstens nicht so ein Retortenstar ala DSDS.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?