23.06.13 12:57 Uhr
 138
 

Siegen: Doppeltes Pech - 71-Jährige nach Autopanne vom eigenen PKW überrollt

Eine Seniorin hatte doppeltes Pech gehabt. Zunächst hatte sie in Siegen-Eiserfeld ihre Fahrt wegen einer Reifenpanne abbrechen müssen. Dann wurde sie von ihrem eigenen Auto überrollt, als dieser von einem Abschleppdienst verladen werden sollte.

Noch aus bislang nicht bekannten Gründen riss ein relativ neuer Gurt des Abschleppdienstes beim Verladen. Die Frau befand sich zum Unglückszeitpunkt direkt hinter dem Fahrzeug und konnte dem herbei rollendem Auto nicht mehr ausweichen.

Daraufhin geriet sie halb unter ihr Fahrzeug und wurde gegen einen Zaun gepresst. Die Frau wurde mit Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Nun ermittelt die Polizeibehörde wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung gegen den Abschleppdienst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, PKW, Pech, Siegen
Quelle: www.mittelhessen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 13:48 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wieso nur Verdacht?

Ich hatte bisher zweimal das "Glück", einen gelben Engel zu brauchen. Und beide Fahrer haben mich erstmal gebeten, mich ins Fahrerhaus des LKW zu setzen, bevor sie den Wagen aufgenommen haben.
Kommentar ansehen
23.06.2013 14:51 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Newsleser54

das dachte ich beim Lesen der Überschrift direkt auch :-)
Kommentar ansehen
26.06.2013 13:05 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also soll der Abschleppdienst nun auch noch für die Blödheit der Kunden verantwortlich gemacht werden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen