23.06.13 11:27 Uhr
 353
 

Sachsen: Auf der Suche nach einer Abkürzung schlugen Paddler einen Mann zusammen

Das Zusammentreffen eines Grundstücksbesitzer mit vier Paddlern in der sächsischen Gemeinde Lunzenau endete für den Grundstücksbesitzer im Krankenhaus.

Die vier Paddler waren wahrscheinlich auf der Suche nach einer Abkürzung, um ein Wehr im Fluss Mulde zu umgehen. Dabei traten sie ein Tor ein, welches das Grundstück des späteren Opfers begrenzte.

Als der Grundstückseigentümer die vier Paddler daraufhin ansprach, entstand ein Streit, in dessen Verlauf der 69-Jährige zu Boden gestoßen und getreten wurde. Die vier Paddler flüchteten danach.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Sachsen, Suche, Abkürzung
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Philippinen: Anwalt will umstrittenen Präsidenten vor Strafgerichtshof anklagen
Zahl politisch motivierter Straftaten erreicht neuen Höchststand in Deutschland
Dresden: Mann aus Pakistan belästigte 14-jähriges Mädchen sexuell - U-Haft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 11:38 Uhr von fraro
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Paddler auf dem Trockenen sind ungeniessbar ;-)
Kommentar ansehen
23.06.2013 11:50 Uhr von Mankind3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Als ich die News gelesen hab musste ich spontan an das hier denken:

http://www.youtube.com/...

:D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme
Ex-"GNTM"-Kandidatin fühlt sich trotz nur 53 Kilogramm als "voll fett"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?