23.06.13 09:57 Uhr
 509
 

Landgericht Bochum: Brutaler Vergewaltiger steckte Kopf von der Frau in Kloschüssel

Vor dem Landgericht in Bochum musste sich ein brutaler Vergewaltiger wegen seinen Taten verantworten.

Der 43-jährige Pizzabäcker aus Oer-Erkenschwick hatte seine ehemalige Partnerin zwischen 2003 und 2012 mehr als sieben Mal vergewaltigt und sie mit brutalen Methoden "bestraft".

Richter Michael Rottkemper sah es des Weiteren als erwiesen an, dass der Mann den Kopf seiner ehemaligen Partnerin in eine Kloschüssel gehalten und ihre Nase gebrochen hat. Der Mann wurde zu einer Gefängnisstrafe von viereinhalb Jahren verurteilt.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Haft, Kopf, Bochum, Vergewaltiger, Landgericht
Quelle: www.wn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
US Polizist hilft Drogenabhängiger durch Adoption ihres Babys
Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 10:59 Uhr von NeueKraft
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Ich wundere mich immer, warum so etwas nicht sofort angezeigt wird. Zeitraum 2003 bis 2012 ist doch schon extrem lang. Ich will ja nicht sagen selbst schuld, aber nach der ersten Vergewaltigung hätte man sich eventuell auch schon trennen können...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?