23.06.13 09:45 Uhr
 808
 

Papst Franziskus: Keine Lust auf Klassik-Konzert

Papst Franziskus hat scheinbar nur wenig für klassische Musik übrig. Ein Beethoven-Konzert am Samstag im Vatikan fand ohne den Heiligen Vater statt. Er schwänzte einfach die Aufführung.

Erzbischof Rino Fisichella erklärte vor dem Konzert das Fernbleiben des Papstes wegen "unaufschiebbarer Verpflichtungen".

Vatikansprecher Federico Lombardi wollte die Abwesenheit nicht weiter kommentieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Konzert, Papst Franziskus, Lust, Klassik
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus in Rede: "Macht ist wie Gin auf leeren Magen zu trinken"
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Papst Franziskus: Es ist besser ein Atheist zu sein als ein habgieriger Christ

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 12:03 Uhr von delerium72
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich liebe Klassik: AC DC, Kraftwerk, Depeche Mode, The Cure ....
Kommentar ansehen
23.06.2013 12:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ein lustiger Papst.
Ich höre sehr gerne jede Art von klassischer Musik (am liebsten J.S.Bach) - aber genauso gerne die klassischen Werke von Alice Cooper, Queen oder Zappa usw.

Vielleicht hört der Papst ja heimlich die alt-germanischen Klostergesänge von Rammstein.
Kommentar ansehen
23.06.2013 13:04 Uhr von Götterspötter