23.06.13 09:22 Uhr
 809
 

Ex-Radprofi Jan Ullrich versteht die Aufregung über seine Dopingbeichte nicht

In einem Interview mit dem Magazin Focus hatte der ehemalige Radprofi Jan Ullrich zugegeben, dass bei ihm Blutdoping vom Sportmediziner Eufemiano Fuentes durchgeführt wurde (ShortNews berichtete).

Das dieses Geständnis für so viel Aufregung sorgt, kann Jan Ullrich nicht verstehen.

"Ich bin überrascht und finde es schade, dass meine Worte wieder für so viel Wirbel sorgen," sagte Ullrich gegenüber der "Bild".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ex, Aufregung, Jan Ullrich, Radprofi
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2013 09:47 Uhr von ZzaiH
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
was? da gesteht einer das seine gesamte profi-karriere auf lug, betrug und dem illegalen einsatz von drogen besteht und ist dann verwundert, dass er damit wellen schlägt?
gehts noch?
Kommentar ansehen
23.06.2013 10:05 Uhr von Major_Sepp
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Ich sehe das nicht ganz so eng. Im kompletten Radsport wird gedopt was das Zeug hält, entweder du machst mit oder du fährst hinerher. Das Problem kann nur gelöst werden, indem man die Teams und deren Praktiken konsequent aushebt. Stattdessen stürzt man sich auf Einzelpersonen wie Ullrich und Armstrong.

DIe Frage ist doch, erlangt ein gedopter unter lauter gedopten einen Vorteil? Heute vielleicht, zu seiner Zeit wohl eher nicht!

[ nachträglich editiert von Major_Sepp ]
Kommentar ansehen
23.06.2013 10:06 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaub der hat nicht nur gedopt, sondern wie @Zzaih schon andeutete, auch sein Hirn mit illegalen Drogen versaut. :)
Kommentar ansehen
23.06.2013 10:23 Uhr von Enny
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dann soll er´s doch endlich zugeben. Und alles ist gut.
Kommentar ansehen
23.06.2013 13:00 Uhr von perMagna
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Aufregung wäre eher angebracht, wenn ein Radsportler mal wirklich nicht gedopt hätte...
Kommentar ansehen
23.06.2013 13:52 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist daran jetzt so schlimm? Ist sein Körper
Kommentar ansehen
23.06.2013 14:16 Uhr von FredDurst82
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Zeus35

Also, schwieriges Thema, man kann das sicher nicht verallgemeinern.
1.) Hast Du recht, diese Leistungssteigerungen wurden und werden durch Doping erreicht. Gedopt wird auch nicht erst seit 10, 20 Jahren, sondern das fing auch schon in den 40er und 50er Jahren an, man sehe bspw mal die russische Gewichtheber in den glaube 50er Jahren war das - alles durch Anabolika erreicht, weil niemand die Nebenwirkungen kannte.

2.) Bin ich schon der Meinung, dass es heutzutage gegenüber dem von vor 10,20,100 Jahren, eine Leistungssteigerung ohne Doping geben kann - man weiß einfach viel mehr über richtiges Training, richtige Ernährung, was perfekt ist für den jeweiligen Sport, was nicht so gut ist usw.
Beispiel Fussball: Schätze hier wird vergleichsweise wenig gedopt, der Sport wurde einfach athletischer, weil die ganzen Sportler einfach schon in der Jugend richtig und gezielt trainiert werden und am Ende entscheidet natürlich auch Talent.
Kein Leistungssport ist frei von Doping, aber ich bin schon der Meinung, dass man heutzutage einfach leistungsfähiger ist, als noch vor 20 Jahren.
Kommentar ansehen
20.07.2013 16:02 Uhr von moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es gibt einige Rekorde die in den 80ern gemacht wurden, da sagt man das es Rekorde für die "Ewigkeit"sind. Ewigkeit, weil man in den 80ern noch extrem hemmungslos dopte? Klar, wird immer noch gemacht, aber aufgrund der besseren Möglichkeiten der Entdeckung halt nicht mehr so extrem.
Die letzten Sprinter waren auch gedopt, Usain Bolt ist sicher auch gedopt, aber er hat das Glück das in Jamaika die Dopingkontrollen mehr als lax sind.

Die Aufregud um Jan Ullrich sehe ich auch mit gemischten Gefühlen. Einersteits wars Betrug, aber wer hat denn nicht betrogen? Sind die "Unbekannen" auf den Plätzen 4-20 etwa keine Doper? Ab welcher "Schlechtleistung" findet man den sauberen Fahrer?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?